-->

FSV Berolina


Ein spannendes Spiel in dem unsere Jungfüchse recht überlegen wirkten. Doch es waren auch Kriesensituationen zu überstehen , als zum Beispiel der Anschlusstreffer der Gastgeber zum 2 : 1 folgte . Wir hatten Anstoss und die ersten Aktionen legten wir auch ordentliche vor, aber es folgte in der 3. Spielminute ein Konter der Stralauer und Niklas zeigte das erste mal sein Können !! Klasse Parade !!!! Doch schon im nächsten Angriff ordnete Raven das Spiel und eine gute Kombination zwischen Efe & Daniel brachte Raven leider knapp am Tor vorbei zum Abschluß. Bis zur 10. Spielminute spielten beide Teams Phasenweise sehr hektisch , dennoch wurden die von mir geforderten Vorgaben gut eingehalten. Meister Sean hatte seine Seite genauso ordentlich wie Emircan im Griff . Sebastian brauchte heute einige Zeit um ins Spiel zu finden , war aber fast immer zur Stelle wenn es dann doch mal brenzlig wurde. In der 11. Spielminute dann ein schön eingeleiteter Angriff über Schamil und Efe den Raven sehr schön abschloss , aber der Torhüter der Gastgeber rettete erneut das 0 : 0 . Bis zur 18. Spielminute waren unsere Anschlussaktionen dann nicht mehr die saubersten und das Spiel verlief leider wieder sehr hektisch. In der 19. Spielminute dann ein schöner Pass von Efe auf Raven und der passte zu Schamil und der Ball rollte knapp am Tor vorbei. Tja , wir hätten einfach mal einen rein machen müssen um die benötigte Ruhe im Spiel zu finden. Aber war halt nicht und so hieß es weiter abwarten. Erst in der 26. Minute hatten wir wieder ein dicke Chance , aber Emircan scheiterte mit einem strammen Schuss am Torwart . Die darauf folgende Ecke brachte uns auch noch 2 Möglichkeiten mit dem 2ten Ball ein Tor zu schießen , aber es war immer ein Fuß dazwischen der die Pille einfach nicht im Netz zappeln ließ. In der 27. Spielminute war es dann soweit. Raven Freistoss und Schamil nickte das fällige 0 : 1 ein . Wir waren erleichtert !!! Und dann die 29. Minute . Erneut Freistoss und diesmal versenkte Raven den Ball direkt im Netz . Das erlösende 2 : 0 vor der Halbzeit. Pause und Erholung. Einige anmahnende Worte vom Trainer zur Situation des möglichen schnellen Anschlusstreffer und dann gings weiter mit Halbzeit 2 . Berolina erhöhte den Druck und Niklas zeigte in der 2. Spielminute der zweiten Halbzeit sein ganzes Können . Klasse Parade aus nächster Nähe ! In der 3. Spielmimute dann ein Riese für unsere Jungfüchse durch ein klassen Pass von Schamil, aber  Glanzparade vom Keeper . 6. Spielminute Torschuss Raven , aber leider nur Latte . Dennoch Stralau jetzt druckvoller und bissiger . 8. Minute eine sehr gute Chance für den Gastgeber , aber knapp über das Tor . Eine Minute später wieder ein Schuß auf unser Tor , aber Niklas erneut souverän auf der Linie . Und in der 11. Spielminute war es dann soweit.

Unsere Abwehr unterschätzte einen auftippenden Ball und so war es ein Heber der den Anschlusstreffer zum 2 : 1 makierte . Anstoss und ein toller Angriff unserer Jungs den Daniel alleine vorm Keeper nicht verwerten konnte und auch die folgenden Nachschüsse fanden nicht ihren Weg ins Ziel. In der 17. Spielminute wieder eine dicke Chance für die Gastgeber , aber erneut unser Niklas . Klasse !!! Leider versagte der Akku unserer Kamera und so kann ich euch jetzt nicht Detail genau den restlichen Spielverlauf wiedergeben. Aber es folgte dann ein satter Linkschuß von Emircan welcher vom Innenpfosten im Tor landete, somit stand es 3 : 1 . Tolle Aktion ! Super Schuß !! Das 4 : 1 folgte durch Daniel der den Erstkontakt im Spielaufbau der Stralauer eroberte und mit einem schönen  Torschuß zum 4 : 1  abschloss .
Fazit :
Klar haben wir verdient gewonnen , aber es hätte sich auch keiner wundern dürfen wenn man so ein Spiel verliert ! Es gab einige Möglichkeiten wo man ganz schnell hinten liegen kann und es dann verdammt schwer wird den Rückstand wieder aufzuholen. Das haben wir ja in den Spielen gegen Hertha BSC , Staaken und auch Mahlsdorf erlebt ! Was uns einfach fehlt ist unser Sufian der dann einfach mal ein Ding aus dem Nichts eingehauen hat. Also warten wir weiter auf Knipser wie Messi oder Ronaldo und erfreuen uns unserer eigenen Fortschritte . Einen großen Dank an Meister Gordon, der die Partie als Refferee sehr gut im Griff hatte und natürlich auch an unsere Neuzugänge Jakob & Jaysen die unsere Jungfüchse an der Seite anfeuerten ! Euch Liebe Leser wünsche ich noch ein schönes Wochenende und wollen wir mal hoffen, dass uns das Wetter bis zum 16.12. noch halbwegs vernünftige Bedingungen für unserer aller Pflichstspiele beschert. So ihr Lieben , nächste Woche Union und ich hoffe ihr schaut wieder vorbei. Euer Fuchs Micha