-->

Hallenturnier Erzgebirge Aue


 
Donnerstag fuhren wir um 12 Uhr mit meiner neuen Stoffmütze von Oma & Opa Raven ins Tal von Aue. Die Fahrt war angenehm und der Schwimmbadbesuch, sowie der Besuch im Pizza - Express rundete die Anreise angenehm ab. Die Zimmer wurden eingeteilt und nachdem die Jungs die Jugendherberge erkundet hatten, ging es auch langsam in die Betten. Um 8 Uhr mussten wir dann raus aus den Federn und es wurde gefrühstückt.

Alle noch leicht müde aklimatisierten wir uns dann an der frischen Luft und in der schönen Umgebung von Aue.

Und dann ging es auch schon los mit dem Fußball. In der Vorrunde konnte sich sogar der 4. platzierte für die K.O Spiele qualifizieren und somit war es also nicht ganz so schwer weiter zu kommen. Normalerweise sind meine Ansprachen bei diesen Events so ausgerichtet, dass wir das Endergebnis nicht wirklich als notwendige Wichtigeit ansehen sollten. Aber da die Jungs ja trotz aller Weiterentwicklung auch gerne gewinnen, haben wir uns also auf das Weiterkommen zum Finaleinzug konzentriert. Die ersten Gruppenspiele verliefen recht ordentlich, allerdings wäre viel mehr drinnen gewesen, mit der richtigen Einstellung. Naja, wir sind ja dann auch als Gruppen 4.ter in die K.O Spiele eingezogen.
Dann folgte nochmal meine kleine Ansprache, um den Jungs ihren Wunsch zum Turniersieg und die dafür benötigte Einstellung vor Augen zu halten.

Und so steigerte sich die Aufmerksamkeit unserer Jungfüchse in den Turnierspielen immer besser ! Wir hatten es im ersten Spiel der Ausscheidungsrunden mit dem Gruppen ersten der anderen Runde zu tun. Wir führten 2 zu 0 und schenkten das 2 zu 2 her. Naja..... also auf ins 9- Meterschießen...
Klasse Paraden von Niklas und gute Penaltys unserer Jungs und wir waren im Halbfinale. Das ging nochmal gut !

Lag vielleicht auch an unserem Fuchsi ! Also auf ins Halbfinale !
Dort trafen wir auf den Gastgeber Erzgebirge Aue und hatten auch eigentlich alles im Griff . Naja .... bis auf die letzten 16 Sekunden. Da fiel der Ausgleichstreffer zum 2 zu 2 ( nach einer 2 zu 0 Führung ) und erneut ein 9 Meterschießen. Diesmal half auch kein Fuchsi und wir hatten das Nachsehen. Also Spiel um Platz 3 gegen Energie Cottbus. Wieder sah alles nach Sieg aus, bis es dann wieder zum Ausgleichstreffer in den Schlusssekunden kam und wir zum 3 Male zum 9 Meterschießen ran mussten. Und erneut haben wir gewonnen . Der Turniersieg wäre mehr als möglich gewesen , aber aufgrund einer 3 maligen Entscheidung durch das Penaltyschießen, können und wollen wir uns auch nicht über einen sehr guten 3. Platz bei diesem super toll organisierten Hallenturnier, mit klasse Mannschaften aus dem Nachwuchsbereich der Leistungszentren  beklagen.

Tore : 6 Raven , 5 Ibo , 2 Emircan , 2 Sean
Vielen Dank an Aue für diese Einladung und eine Gratulation an Lok Leipzig zum Turniersieg. Auch unser kleiner Nachbar aus Reinickendorf  schlug sich tapfer im Turnierverlauf und somit auch eine Gratulation an T. Pellici und seine Kiezkicker zum guten 6. Platz. Also fuhren wir recht zufrieden Richtung Berlin und machten nochmal Halt bei Mac Donalds .

Klar .. auch wenn die Jungs bald alle 12 werden , so hat die Rutsche vor Mac Donalds wohl doch noch eine magische Anziehungskraft !

Auch einen RIESEN DANK an Papa Ibo und Mama Sean, die nicht nur unsere Jungs hin und zurück kutschierten , sondern auch unserer guten Seele Joanna tatkräftig bei der Rundumsorge unserer Jungs behilflich waren.

So Liebe Leser, ich danke euch für die Treue im Jahr 2017 und freue mich über eure weiteren Besuche im neuen Jahr. Wir wünschen euch ALLEN einen guten Rutsch ins Jahr 2018 , bleibt gesund und zufrieden und dankbar für die schönen Erlebnisse in der uns geschenkten Zeit. Bis denne euer Fuchs Micha