-->

Spielberichte F1

ball-0018.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Unsere nächsten Termine:


12.07.2015
Feldturnier D - Jugend
Füchse Berlin
Jahrgang 2004
Spielmodus 7 +1
Spielzeit 1 x 20 MInuten
5 Teilnehmer
Unsere Jungfüchse

Ein schickes Turnier mit wenig Wartezeiten und sagenhaften 8 Spiele a 20 Minuten. Vielen lieben Dank an Erkin und seinem Team für diese Turniereinladung  !!!
Wir spielten logischerweise auf einem D - Jugendfeld und machten das nicht mal so schlecht .
Es nahmen die D2 von SV Karow , die E1 von MSV Normannia 08 unsere D4 , sowie die Wilden Füchse aus der E5 teil. Da sich Jerome ein bisschen schonen  musste ( leichte Verletzung ) hatten wir also auch keinen Auswechselspieler ( außer in der 1. Partie ) zur Verfügung . Unsere Jungfüchse erreichten ein tollen 3. Platz und stellten mit  Mudini den besten Spieler des Turnieres. Unsere Jungfüchse konnten sich an 2 Niederlagen , 3 Unentschieden und 3 Siege erfreuen und  rundeten somit die Saison 2014 / 15 sehr gelungen ab. Vielen Dank im Namen unserer Jungfüchse an euch Eltern für die sehr viel investierte Zeit und auch das Trainerteam bedankt sich für die tolle  Unterstützung , wenn Hilfe benötigt wurde.Jetzt noch einmal Training und dann sind endlich die Sommerferien da !!!!
Wir wünschen euch tolle Ferien und geben über unsere Teamseite den genauen Saisonauftakt (ca. 1- 2 Wochen vor Ferienende )  bekannt .

11.07.2015
Freundschaftsspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit : 3 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1

Bildergebnis für logo füchse berlin   VS   Datei:Logo 1. FC Wilmersdorf 1911.gif

                      Die Jungfußballer

Und alle mal zusammen !!!

Ein freundliches Aufeinandertreffen mit viel Spielzeit für beide Teams. Unsere Jungs hatten die Partie im Griff , jedoch spielten die Wilmersdorfer auch eine sehr gute Partie !!Leckeren Kuchen und Caprisonne brachten uns Mama & Pappa Jannik mit der gleichzeitig sein Abschiedsspiel absolvierte und hiermit auch nochmal vielen , vielen DANK an Marco für die schöne Zeit und deiner unermüdlichen Hilfsbereitschaft. Wir wünschen euch weiterhin viel Spass , Glück und das ihr zufrieden seit.
Lieber Jannik ....wir freuen uns für dich und wünschen dir viel Spass !!!!


05.07.2015

Endrunde in Kassel
Deutscher Juniorencup 2015
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 11 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Gruppenphase
                Deutscher Junioren - Cup Gewinnner 2015 !!!!!
Allstar - Raven , Mudini , Efinio , Cherif , Ismail , Ravi , Hakim , Youngstar - Yasin , Lynhard

Am Freitag um 10.00 Uhr fuhren wir Richtung Kassel. Kinder und Eltern waren bei bester Laune und das Wetter war auch sehr angenehm ( fast zu angenehm ) . Unsere Jungs erlebten eine wirklich schöne Zeit mit Schwimmbadbesuch und Nachtwanderungen, Wasserspiele vor Ort, Pizza, Eis, Getränke ohne Ende, etc.
In einer Gruppe ist es nicht immer leicht alle glücklich zu machen. Jeder hat halt so seine Vorstellungen. Aber ich muss hier mal ein RIESEN KOMPLIMENT an unser Elternteam machen. Wirklich jeder brachte sich von alleine  bestens ein und half mit wo helfende Hände gebraucht worden sind.
Diese Teamstärke ist echt sensationell !!!
                    Mohammed mit dem super leckeren Obstsalat.
                                   Vielen Dank an Mama Ismail !!!!

                         Özgüüüüer steht Model

Deswegen hiermit einen RIESEN DANK vom Trainerteam an die selbstlose finanzielle und menschliche Hilfe die unsere Eltern uns gegeben haben und somit ein super Vorbild für unsere Jungfüchse sind  !!!!!
Unsere Jungfüchse haben mit wenig Schlaf und einem  zwischenzeitlichen Schwimmbadbesuch von 5 Stunden  in der Turnierphase erneut gezeigt zu was die Jungfüchse 2006 in der Lage sind .
      Mama Raven & Mama Hakim mit einem Rudel Jungfüchse

                          Wahl des Mister Universum

                                      Rutsche mit Reifen

Ein wirklich starkes Turnier mit sehr sportlichen Mannschaften die einen gesunden Mix aus Kampf und Spiel präsentierten. Es hätten mehrere Teams die Möglichkeit gehabt Turniersieger zu werden. Letztlich ist auch ein bisschen Glück von Nöten !!!
In der Gruppenphase setzten wir uns zufriedenerweise erneut sehr früh durch und konnten uns somit dem Badespass im Schwimmbad ohne Rücksicht auf Kraftverlust widmen.
Am zweiten Tag hatten wir somit noch das Halbfinale auszuspielen und bei einem Sieg die Chance das Finale zu bestreiten. Ferner hatte unsere Joanna ja auch noch Geburtstag und es wurde ein bisschen gefeiert !!
Hoch soll Sie leben ( Zum Video einfach anklicken )
Im Halbfinale trafen wir auf Germania Schnelsen den Gewinner des Letzat Cup bei Vikoria 89 und konnten mit 1 : 0 in Führung gehen. Ein ausgeglichenes Spiel und auch das 1 : 1 nach der regulären Spielzeit war beiden Teams gerecht.
Also Penaltyschießen !!!!  Naja ..... voller Hoffnung aber mit ein bissel Bammel stellten wir uns dieser Situation. Zu meiner Überraschung haben unsere Jungfüchse ein enormes Selbstvertrauen entwickelt und semmelten die Pille ins Netz.
Also Finale . Ein riesen Jubel bei unseren Jungfüchsen und dem von unseren Eltern ins Leben gerufenen Eltern - Fanclub .
Dr. Ziadus  and Friends sind voll dabei ( Zum Video einfach anklicken ) !!!
Im Finale trafen wir auf die starken Jungs von SCVM dem Perspektivteam des HSV.
In der Vorrunde konnten wir uns nach einem 1 : 0 Rückstand letztlich noch  mit 2 : 1 durchsetzen. Wobei hier auch mal erwähnt werden muss, dass das Spiel ohne Mittellinie nach dem Motto baller den Ball weg ohne Spielaufbau durch den Torwart unseren Jungs nicht so liegt. So findet ein vernünftiges Passspiel so gut wie nicht mehr statt. Aber es sei hier auch erwähnt, dass sich die Füchse auch sehr schnell auf diese Spielart umstellen konnten und das zeigt ihre Flexibilität.
Aufgrund einer Zeitstrafe ( unsere 1. Zeitstrafe seit 5 Jahren )  mussten wir sogar 5 Minuten in Unterzahl spielen und überstanden auch diesen Abschnitt. Das Finale war lange ausgeglichen bis uns Allstar - Raven mit einem super Sonntagschuß knapp hinter der Mittelinie mit seinem schwächeren linken Fuß den Finalsieg eintütete !!!
                                          Der Pott

Aufgrund der Tatsache, das wir gegen unseren Finalspielpartner erneut gewonnen hatten , haben sich unsere Jungfüchse 2006  diesen Turniersieg auch völlig verdient !!!
Alle Jungfüchse und Eltern und besonders der Trainer waren außer sich !!!!
Die Jungs um unseren Goali Lynhard ( stand das komplette Turnier im Tor ) spielten ein super Turnier. Jeder Einzelne bringt das Erlernte und seine eigene Persönlichkeit  in dieses Team mit ein .
Das Gute ist, dass egal wer wen austrickst, Tore schießt, Tore verhindert oder...oder...
keiner den Anspruch hat besser zu sein als der Andere.
Sicherlich auch mein Verdienst, aber auch der Verdienst der Jungfüchse, die dieses sehr gut verinnerlichen !!!

Es sollte JEDEM bewußt sein, dass es nur über eine Teamleistung funktioniert und auch das Teilen, die Anerkennung, die gemeinsamme Freude den wahren Geist eines Mannschaftsports ausmacht.
Diese Gefühl habe ich bei diesem Team und bin deswegen besonders zufrieden dieses Ehrenamt mit meiner Frau auszuführen. Nächste Woche noch ein Abschlußspielchen und dann gehts ab in die Sommerpause.
Weitere Details und Videos zur Fahrt folgen in den nächsten Tagen unter das haben wir erlebt und wird im Lauftext auf der Willkommmenseite angekündigt
Auf der Mauer ...auf der Lauer sitzen kleine Jungfüchse

Fazit der Saison 2014 / 15

Was für eine Saison. Wir haben viel erlebt und drauß gelernt !!
Und man muss auch ehrlich sein und feststellen, dass  manche Erlebnisse schon echt grenzwertig waren. Aber das Schöne hat deutlich überwogen und unsere Jungfüchse haben uns die Kraft und Motivation für das Weitermachen geschenkt !!
Wir sind glücklicherweise auch so stark, die nicht so schönen Dinge zu überstehen.
Vielen Dank J O A N N A !!!!
Meine beiden Engel ( Meine JO & Mein Raven )

Unsere Jungs konnten sich in dieser Saison  außerdem noch  über folgendes freuen :
Reinickendorfer Ag Turnierssieger, Staffelsieger zum 6 mal in Folge, Fritze Cup 2 mal in Folge gewonnen, Flutlichtpokalsieger, Deutscher Junioren Cup Gewinner und immer wieder starke Platzierungen bei anderen Turnieren , etc .
Sicherlich sind die Ergebnisse nicht das Maß aller Dinge !!!
Aber auch das gehört dazu .
Und recht oft höre ich von anderen Trainern, Eltern, etc.  wie toll wir Fußballspielen .
Unser Passspiel, Technik, Beidfüssigkeit , etc.  Alles was zur Ausbildung im Kleinfeld halt dazugehört.
Deswegen darf sich ein Team was die Ausbildung zur Grundlage hat  auch mal über Ergebnisse freuen und diese präsentieren !! Es sind zum Glück viele Teams in Berlin die das auch sehr, sehr gut machen und super tolle Mannschaften haben. Deswegen sind wir umso stolzer uns auch zu diesen Teams zählen zu können und freuen uns über die Anerkennung aus dem Umfeld der fußballbegeisterten Eltern, Trainern, und Zuschauern im Kleinfeld !!!
    Es war wirklich heiß !!!! Siehe Efinio und sein Blick !!!


05.07.2015
Feldturnier beim BFC Südring
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 1 X 10 Minuten
Jeder VS Jeden
6 Teilnehmer

Vielen Dank an Bülent und Hasso für das Teambild , sowie den Informationen zum Turnier !!
Unsere Jungfüchse haben sich im ersten Spiel recht schwer getan , sind aber immmer besser ins Turnier gestartet. Letztlich konnten unsere Jungs einen guten 3. Platz erreichen.
Gratulation für diese starke Leistung  !!!
Seyit , Mert , Alex , Romano , Adem ,Tarik , Mr. Brayn


28.06.2015

Jahrgang 2006
Spielzeit 4 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
E - Jugendfeld
   Bildergebnis für logo füchse berlin   VS   Bildergebnis für logo fc lübars
Allstar - Raven , Mr. Brayn , Cherif , Ravi , Mudini , Efinio , Jerome , Youngstar - Yasin

                               Lynhard , Hakim , Romano
1, 5 Stundenspielerfahrung für die Jungs vom 1.FC Lübars & Füchse Berlin.
Auch wenn die Partie letztlich sehr einseitig verlief , so hatten alle Jungfußballer einen sinnvollen Vormittag verbracht , da die Jungs von Lübars nie aufsteckten und ich den Jungfüchsen auch verschiedene Vorgaben bei diesem Event gegeben hatte. Somit vielen Dank an alle die sich heute erneut die Zeit für ihre Kinder genommen hatten um den Jungs eine Freude zu machen.
Unsere Jungs haben heute wie gestern  gewonnen und waren aus meiner Sicht auch wirklich gut am Fußballspielen !!
Es ist schön zu sehen wie sich die Jungs untereinander Coachen , Ideen entwickeln und ihre Spielfreude einbringen und gemeinschatliche , sowohl individuelle  Fortschritte erzielen !!!

27.06.2015
Jahrgang 2004
Testspiel
Spielzeit  4 x 30 Minuten
E - Jugendfeld
Die Wilden Füchse & Füchse Berlin 2006

Weniger gut war das gestern Abend die Absage des 3 . Spielpartners erfolgte und wir somit nur 2 Teams waren. Das Gute daran war , dass alle Jungs genug Spielzeit hatten. Das Wetter wahr auch sehr angenehm und das was auf dem Platz geboten wurde machte den Vormittag zu einen schönen Erlebniss !
Heute Coachte Dr. Ziadus ( Papa Mudi ) die erste Hälfte und machte seine Sache echt gut. In der 2ten Hälfte war dann Özgüüüüer dranne und auch dort erfolgte ein gutes Coaching. Die Jungs wechselten heute alle 5 Minuten im Uhrzeigersinn die Positionen und hatten somit über die Länge der Spielzeit jede Menge Erfahrungen sammeln können !!!
Ferner hatte unser Ravi heute Geburtstag und erfreute sich daran , dass Mama + Pappa und Schwester gemeinsam vor Ort waren und es zum Abschluß noch einen schönen Fuchskuchen für groß und klein gab.
Und hiermit nochmal von offizieller Seite :
Mein lieber Ravi der gesamte Fuchsrudel wünscht dir alles , alles Liebe zu deinem 9. Geburtstag !!!

Und Ravi fliegt hoch hinaus !!!!


21.06.2015
Feldturnier in Niemberg
Jahrgang 2005
Spielzeit 1 X 14 Minuten
Spielmodus Jeder VS Jeden
Rasenplatz
Spielmodus 7 + 1
u . A mit RB Leipzig
                                         Das Team
                                          Der Micha
                   Allstar - Raven , Cherif , Ismail , Ravi , Efinio

                                Mudini , Lynes , Jerome
Zum Turnier :
14 Minuten Spielzeit , Jeder VS Jeden und das bei 7 Teilnehmern . Stärkster Teilnehmer sind ohne Zweifel die Jungs von RB Leipzig gewesen , jedoch waren die anderen Teams auch nicht viel weniger gut . Wir spielten auf einen riesen großen D - Jugend Platz und verkauften uns sehr gut. Im ersten Spiel gegen RB Leipzig waren wir zwar läuferisch unterlegen , aber hielten dafür spielerisch echt gut dagegen !!!
Die Partie endete mit 4 : 0 und aus meiner Sicht mein 2 Körbchen zu hoch  für RB Leipzig. In einer weiteren Partie unterlagen wir mit 0 : 1 und in den nächsten 4 Spielen konnten wir jeweils mit 2 unentschieden und zwei Siege  einige Punkte verbuchen. So hatten wir den 4. Platz erreicht und konnten uns nur wegen dem Torverhälniß nicht zu den ersten 3 zählen .
Ohne Rücksicht einer Wiederholungsgefahr möchte ich erneut betonen wie stark meine Anerkennung für die gelieferte Leistung dieser kleinen Jungs ist !!
Mudini: Enorm Kampf und Laufstark !!!
Papa Mudi /  Ziad : Enorm hungrig , durstig und müde ( liegt wohl am fasten )
Naja ...bald ist ja Urlaub !!!
Ismail : Absolvierte ein gutes Turnier !!
Papa  Ismail /Mohammed : Auch am fasten , jedoch lacht er sich den Durst und Hunger einfach weg !!
Ravi : Hatte schon stärkere Turniere ,  aber immer mehr ein richtige Fuchs mit den nötigen Biss !!
Mama Ravi / Oswita :Sportlerin ...durch und durch ..ob Fahrad oder Jogging..vielen Dank von allen Jungfüchsen für das Eis !!!
Cherif :Spielte ein starkes Turnier und wir immer facettenreicher in der Situationslösung.
Papa und Bruder Cherif / Malik & Seit.:
Kein Weg zu weit und immer gute Laune. Eine sehr angenehme Berreicherung für uns alle !!!
Efinio: Heute ein bisschen auf sich alleine gestellt und ein bisschen unglücklich in der Situationslösung , aber natürlich ein janz starker Fuchs !!
Papa - Mamma - Schwester Efe /Özgüer , Füsun , Ezo : Wieder Back to the Rules. Und alle sind zufrieden. Jedoch wartet die Fußballpresse weiter vergeblich auf die Fortzetzung von Özel `´s
Füchse TV !!!
Lynhard : Sehr gutes Turnier. Hielt fest was zu halten war und spielten sehr gut mit , so das einige Konter rechtzeitig abgefangen werden konnten !!!!
Mama Lynes - Bruder / Marceen : Bruderherzchen bringt seinen kleinen Bruder oft und holt ihn auch wieder oft ab !!! Bist ein toller Bruder !!!!
Und Mama Lynes ,  auch wenn du viel zu tun hast und wir dich wenig sehen , so freuen wir uns doch immer wieder wenn du die Zeit findest um dabei zu sein  !!!
Jeremy : Gute Leistungssteigerung in den letzten 3 Monaten. Bin sehr zufrieden darüber und freue mich ganz doll für dich !!!
Papa - Mama Jerry / Rico und Sandra : Beide sind total entspannt was die Entwicklung ihres Kindes angeht . Sehr angenhm für das Trainerteam. Einzig gestern beim Turnier , waren wir doch alle sehr geschockt , dass der R I C O die Eierkuchen nach Mahrzahn lieferte !!!
Allstar - Raven : Starkes Turnier gespielt !! Fuchs mit Leib und Seele !!!
Papa und Mama Raven / Micha - Joanna :
Seit 5 jahre führen beide diese Team und lassen sich diese Freude einfach nicht nehmen !!!
Joanna opfert viel Zeit und anfangs ungewolltes Interesse für beide fußballverückten ( Raven & Micha ) Männer , sowie allen Jungfüchsen . Vielen , vielen Dank mein Schatz !!!!
Die Körbchenjäger :
Mudini ( 3 ) , Allstar - Raven ( 3 )
                                      Die ganze Rasselbande !!!!

Und dann sahen wir noch  den Bus von den Münchnern und mussten stoppen , da die Jungs um Robben anscheinend Autogramme von uns wollten. Naja , was macht man nicht alles um die Menschen glücklich zu machen !!!
Da hatten  uns die Jungs um Robben noch nicht endeckt !

Ups .. wir wurden erkannt und rausgewunken um einige Autogramme
für Schweini , Lahm , Lewandowski , etc . , auszustellen !!!!


21.06.2015
Testspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 3 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1

  Füchse Berlin     VS   BSC Rehberge  ( 3 : 3 )  6 : 6

Ein schön entspanntes Freundschaftsspiel mit jeder Menge Spielpraxis aller Jungfußballer. Vielen Dank an Heiko und sein Team für diese kurzfristige Zusage.
                                            Das Team
                            Ali , Hakim , Jannik , Brayn
.
Youngstar - Yasin , Adem , Alex , Romano

20.06.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 2 X 20 Minuten ( + eine extra Halbzeit o.W )

Füchse Berlin    VS Fortuna Pankow   ( 3 : 0 )  5 : 1
                           Das Team
                     Mudini , Lynes , Youngstar - Yasin , Ravi , Cherif

                            Efinio , Allstar - Raven , Jerome
Zum Spiel :
Ein sicher geführte Partie . Beide Teams spielten sehr fair und zeigten gute Ansätze .
Unsere Jungfüchse spielten recht gemütlich , aber gut und die Positionen wurden  auch recht oft verändert. Gratulation an alle Jungfüchse zum Staffelsieg , aber noch viel mehr für die absolut starke Trainingsleistung in dieser Rückrunde !!!
Ich bin sehr stolz und zufrieden solche Kinder zu trainieren !!!!!
Damit sind alle Jungfüchse gemeint.
Unsere Körbchenjäger :

Allstar - Raven ( 2 ) , Efinio ( 2 ) , Mudini ( 1 ) 

20.06.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 2 X 20 Minuten

                      Bildergebnis für frohnauer sc logo     VS   Bildergebnis für logo füchse berlin

                                   6                   :                     6
                                         
Heute kein Spielbericht !!!

14.06.2015
Testspiel mit unserer E5
Jahrgang 2004
Spielzeit 7 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Unsere Jungfüchse

Vielen Dank an die wilden Füchse der E5 , sowie allen anderen Beteiligten die unseren Jungs diese Menge Spielzeit ermöglichten. Auch wenn das Wetter nicht wirklich ideal war , herrschte eine gute Stimmung und unsere Jungfüchse hatten jede Menge Spass.
 
Mama Roman ist wohl bisschen kalt !?


13.06.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 x 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
ZUM VIEDEO HIER ANKLICKEN (PRODUZIERT VON ÖZGÜÜÜÜERRRRR )
    VS   

         2               :               8

                                                        Das Team
                                                ( Der smarte Micha )
                
Efinio , Mudini , Ismail , Hakim , Romano , Jerome

                      Allstar - Raven , Lynhard , Cherif
         Füchse - Snackbar                       Preye filmt mit

Mit das Beste an uns ist die super starke Verpflegung( mit Kühlbox ) !!

Zum Spiel:
Super gute Stimmung. Unsere Jungfüchse zeigten einen schönen Fußball !!!
Unsere Eltern feuerten unsere Jungfüchse ohne Anweisungen , etc. , so wie es sich ein guter Trainer wünscht , wirklich toll an !!
Was soll  da ich noch groß schreiben ?! Einfach nur Danke an ALLE !!!
Gratulation an alle unsere Jungfüchse , das Trainerteam und die Eltern für die gezeigte Leistung gegen VFB Hermsdorf und Normannia 08 !!!!!
Unsere  Körbchenjäger
:
Mudini ( 3 ) , Efinio ( 3 ) , Cherif ( 1 ) , Allstar - Raven ( 1 )

13.06.2015
Pflichtspiel Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1

VS  

        9           :              2
                                                 Das Team
                Hakim, Adem , Mr . Bryan , Mert , Jannik , Alex

                              Seyit , Ismail , Youngstar - Yasin
Am heutigen Samstag empfingen wir bei strahlenden Sonnenschein die Jungs vom VFB Hermsdorf.
Pünktlich um 10:00 Uhr begann die Partie. Die Hermsdorfer Eltern feuerten euphorisch ihre Kinder an und machten dadurch das Spiel der Jungfüchse zu einem " Auswärtsspiel ".
In den ersten fünf Minuten waren die Jungfüchse noch in der Kabine oder beeindruckt von der Stimmung der Hermsdorfer. Durch das frühe 0:1 mussten sich unsere Jungs erst einmal sammeln. Nach und nach kehrte nun bei jedem einzelnen die Sicherheit zurück und man nahm auch die Zweikämpfe besser an. Durch zwei schöne und schnelle Zuspiele in die Spitze konnten die Jungfüchse noch vor der Pause das Spiel drehen.
Im zweiten Durchgang sah man nun vor allem, dass die Jungfüchse läuferisch schneller und stärker waren. Es entwickelte sich nun ein Spiel auf ein Tor, der VFB konnte sich nur vereinzelt mit hohen Bällen in die Spitze befreien. Am Ende siegten die Jungfüchse verdient mit 9:2.
Zusatzanmerkung von Trainer Michael Rabiega :
Youngstar - Yasin zeigte heute für mich eine bärenstarke Leistung und wird deswegen beim nächsten Match, wenn die Trainingsleistung stimmt, für die momentan etwas fortgeschrittenere Truppe berücksichtig !!!

Unsere Körbchenjäger : 3x Bryan, 2x Yasin, je 1x Jannik, Mert, Seyit , Hakim
Bericht von Marco Albrecht

07.06.2015
Ein Blitzturnier mit unserer G3 Jugend ( Jahrgang 2008 ) , sowie die F2 Jugend von FC Wilmersdorf des Jahrgang 2007. Wir selbst stellten 2 Teams und so wurde fröhlich und viel  geknödelt bei angenehmen Temperaturen.
UNSERE JUNGFÜCHSE

Unsere Ellis stellten ein kleines und kostenloses Büffet , sowie Getränke 
für alle Beteiligten zur Verfügung !!!

Das super tolle Wochenende wurde zum Schluß noch  mit einem Eltern VS Kinder Match abgerundet.
Auch hier nochmal eine Zusammenfassung der momentanen Situation. Neue wie alte Fuchseltern ergänzen sich super , bringen eine sehr positive  Stimmung ( jedenfalls momentan ) auf und sind sehr hilfsbereit und engagiert. Ich hoffe es bleibt auch so und wir haben alle noch eine schöne gemeinsame Zeit miteinander bevor uns unsere Jungs über den Kopf wachsen .

Also hiermit nochmal an alle :
Vielen Dank für diese schönenen Momente und das wir davon noch viele erleben !!!
Euer Fuchs Micha

06.06.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 20 ( +1 X 10 ohne Wertung ) Minuten
Spielmodus 6 + 1
 
Füchse Berlin    VS     CW Wilhelmsruh  8 : 0 ( 2 : 0 )

                    Das Team
Cherif, Mudini , Ravi , Efinio 

Ismail , Jerome , Lynhard , Allstar - Raven , Romano
Der Ball lief recht gut in unseren eigenen Reihen. Es wurde viel routiert und das Team zeigte eine starke geschlossene Mannschaftsleistung .Unsere Freunde von CW Wilhelmsruh standen heute vielleicht ein bisschen zuviel in der Devensive um ihre Qualitäten besser ausspielen zu können.
Unabhängig vom  Endergebniss verfestigte sich unsere Freundschaft bei jedem Event immer stärker und deswegen freuen wir uns schon  auf das nächste Wiedersehen .
Unsere Körbchenjäger :

Mudini ( 2 ) , Efinio ( 2 ) , Allstar - Raven ( 2 ) ,
Romano ( 1 ) , Cherif ( 1 )
Spielbericht von Matthias ( Co - Trainer CW Wilhelmsruh )
Heute war wieder Ligabetrieb und es ging gegen den Tabellenführer „Füchse Berlin“. Bei ca. 30 Grad Celsius war kurz nach 12:00 Mittags Anstoss. Die ersten 10 Minuten in Halbzeit 1 war das Spiel sehr ausgeglichen, die Füchse hatten zwar mehr Spielanteile, aber ein Tor sollte nicht fallen. In diesen 10 Minuten konnte ich durchaus auch ein „Pressing“ von CW im Mittelfeld sehen, aber die Füchse halten ihre Positionen dermaßen erstklassig und somit wurde fast jedes Passspiel unserer Spieler verhindert. Jeder Versuch, das Spiel von hinten aufzubauen wurde unterbunden. Die „Füchse“ haben eine ungewöhnlich gute Disziplin in dem Alter, sind technisch sehr stark und ihr Sieg war nie gefährdet. Auch auffallend war die Fitnessleistung der „Füchse“, bei 30 Grad über 40 Minuten war das schon sehr beeindruckend anzusehen. In Halbzeit 2 konnten die Füchse ihre Dominanz auf dem Spielfeld immer mehr ausbauen und so stand es nach 40 Minuten 0:8 aus unserer Sicht. Unsere Jungs spielen auch fantastischen Fussball, ich habe schon Spiele gesehen, die mich sehr beeindruckt haben, die dermaßen fesselnd waren, daß ich noch Stunden danach davon geschwärmt habe. Heute konnte an diese Leistungen nicht angeknüpft werden. Warum nicht werden sich einige fragen ? Waren es die hohen Temperaturen oder der Respekt vor den Füchsen. Ich denke es war ein Mix von allem, das Gefühl, seinen Körper der hohen physischen Belastung unter Hitze auszusetzen war sicher für einige Spieler neu. Aber manchmal kann man durch Willenskraft und Kampfstärke solche Gefühle vergessen machen, sei es bei starken Regen oder hohen Temperaturen. Nichtsdestotrotz, ich bin immer noch davon überzeugt, daß mit zunehmenden Alter unsere Jungs noch oben mitspielen werden. Der Charakter der Jungs entwickelt sich immer weiter und irgendwann werden sie unter Anleitung ihres motivierten Trainers Gino auch Mannschaften wie die Füchse schlagen. Unsere Jungs sind alle fussballbegeistert, jeder von ihnen freut sich auf Dienstag und Donnerstag, um sich zu sehen und von Gino vernünftiges „Fußballspielen“ beigebracht zu bekommen. Nun ist es irgendwann auch mal Zeit dem Gino ein Geschenk zu machen und damit meine ich nicht einen Strauß Blumen oder einen Pralinenkasten, sondern ein Spiel gegen eine erstklassige Mannschaft auch mal zu kippen oder zu drehen, sich mal aufzubäumen. Aber ruhig Blut Jungs, das wird kommen, davon bin ich 100% überzeugt. Ich beglückwünsche die Füchse zu ihrem Sieg, für mich gibt es z.Zt. keine besser spielende Jugendmannschaft im Norden von Berlin (ganz außergewöhnliche Aufbau- und Passspiel), möchte mich im Namen der Jungs für das Eis bedanken. Es lebe die Freundschaft zwischen beiden Teams.

06.06.2015
Testspiel
FCK Frohnau
Jahrgang 2007

Spielzeit 2 X 20 Minuten
    Das Team
Hakim , Mert , Jannik , Mr. Brayn

Adem , Seyit , Youngstar - Yasin
FCK Frohnau - Füchse Berlin   4:6  (1:2) 
Der FCK Frohnau hatte eingeladen und gerne nahmen wie die Einladung an. Es herrschte von Beginn an eine freundschaftliche und angenehme Atmosphäre, welche sich auch auf das Spiel übertrug.
Die Jungs hatten heute einige Aufgaben für das Spiel bekommen. Der FCK trat mit einem 2007er Jahrgang an, somit sollte heute der Spielaufbau, Passspiel und die Spielübersicht und Situationslösung  im Vordergrund stehen. Auf einem doch sehr engen Spielfeld auf Kunstrasen, sahen wir in 2x 20 Minuten ein ordentliches Spiel beider Mannschaften.
In der ersten Hälfte hatten die Jungfüchse noch einige Probleme mit den Aufgaben, es gab viele Fehlpässe und es sah sehr statisch ( kein Freilaufen )  aus. Das schöne Wetter nutzten wir in der Pause aus und blieben draußen im Schatten. In der Pause wurde ein wenig umgestellt und noch einmal die Aufgabenstellung erklärt. Bevor die zweite Hälfte begann machten sich die Jungs frisch bei den bereitgestellten Wassereimern.
In der zweiten Hälfte machten die Jungs es besser. Das sah Streckenweise nach tollem Fußball aus. Der Ball lief nun sicher in den eigenen Reihen und trotz der warmen Temperaturen erhöhte jeder die Laufbereitschaft.
Ein gelungener Test, der dem einen oder anderen für die nächsten Spiele mehr Selbstvertrauen geben sollte.
Unsere Körbchenjäger:
3x Yasin, 1x Jannik, 1x Brayn, 1x Mert   
Spielbericht von Marco Albrecht

30.05.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Bildergebnis für logo füchse berlin   VS   Bildergebnis für wikepa logo SV  buchholz

        3              :                3
                  Das Team

Ein spannendes Spiel. Unsere Jungfüchse wirkten in den ersten 5 Minuten recht spielbestimmend. Durch  viele Fehlpässe aus dem Mittelfeld hatte Buchholz gute Kontermöglichkeiten. Somit mussten unsere Jungfüchse stets auf und ab laufen ohne wirklich brauchbare Spielanteile zu besitzen. Die gute Laufarbeit und die schnellen Konter, sowie die tolle Unterstützung des angereisten Fanclubs, nutzten die Jungs von Trainer Tim und sorgten letztlich für die verdiente 3 : 0 Halbzeitführung.
In der Halbzeitpause fiel mir auch nicht viel ein was ich denn meinen Jungs sagen könnte. Buchholz war einfach besser drauf und das muss man dann auch so akzeptieren. Ich wechselte noch die Positionen von Cherif und Raven in der Hoffnung das Raven unser Spiel nach vorne ein bisschen besser ordnen kann. Ferner hatte Cherif auch leichte Probleme mit der Ausdauer. Gut gelaunt aber mit wenig Zuversicht am heutigen Tage beobachtete ich die 2te Halbzeit . Jedoch belehrte mich unser Team eines Besseren. Buchholz war aufgrund des tollen läuferischen Einsatzes der 1. Halbzeit jetzt nicht mehr in der Lage die Angriffe unserer Jungfüchse aufzuhalten und so schossen wir uns durch Mudini ( erneut ein starkes Spiel ), Romano und Cherif Richtung Ausgleich. Und es hätten eigentlich noch 2 - 3 Körbchen mehr sein müssen, aber letztlich geht das Unentschieden klar in Ordnung, da Buchholz in der letzten Spielminute noch ne DICKE Chance hatte, die Cherif für unseren müde wirkenden Lynes toll vereitelte. Erneut gefielen mir Jerry und Ravi richtig gut. Tolle Verteidigung und starke Laufarbeit im Angriffsspiel. Romano zündete dann in Halbzeit 2. viel besser und belohnte sich und das Team mit einem Körbchen. Bryan und Yasin beim Spiel nicht im Einsatz, da die Jungs ihre Spielzeit heute im Spiel gegen die G1 hatten und ich die tolle Aufholjagd unserer Jungfüchse nicht unterbrechen wollte. Cherif in Halbzeit 2 in der Verteidigung sehr gut und aufgrund der Ausruhphasen wieder mit mehr Konzentration im Passspiel, sowie ein super Körbchen zum Ausgleich. Lynes sicherlich bemüht, jedoch erneut beim Rauslaufen nicht reaktionsschnell genug.
Raven und Mudi ...ich machs kurz : Erneut sehr stark !!!
So ging ein tolles Spiel seinem Ende zu und ich bin mächtig stolz auf meine Jungs, da ich mit dieser Kehrtwendung wirklich nicht mehr gerechnet habe. Viele Grüße nach Buchholz und falls der ein oder andere das gelesen hat und euch das Spiel gefallen hat, dann freuen wir uns über einen Gästebucheintrag.

30.05.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006 / 07
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Bildergebnis für logo füchse berlin   VS   Bildergebnis für logo alemannia 90
Heute fragte ich mich ernsthaft : Darf eigentlich jeder Spaßvogel eine Mannschaft trainieren !?!
Leider hatte sich die F3 von Alemannia  heute nicht auf dem Sportplatz an der Thurgauerstrasse zum Pflichtspiel sehen lassen. Es kam auch keine offizielle oder inoffizielle Absage. Durch Zufall endeckte ich die Planänderung auf der Teamseite von Alemannia. Der Mann, der dieses Team betreut ist lieber mit seinen Jungs in den  Zoo  gegangen. Jeder wie er will, aber andere Kinder deswegen auf dem Sportplatz stehen zu lassen und  ihnen die Freude auf ein Fußballspiel zu nehmen, zeigt eine sehr große Charakterschwäche.
Diesbezüglich erfolgte durch uns eine Meldung an den Verband und den Vorstand von Alemannia.
Dennoch konnte ich meinen Jungs die Spielfreude erhalten und somit spielten wir mit unserer G1 ein ordentliches Spiel , indem die Jungs von der G1( Jahrgang 2008 ) eine super tolle Leistung zeigten . Vielen Dank an Sven und die gesamte Mannschaft !!!

25.05.2015
Ein Spielintensives Wochenende von allen Jungfüchsen ist vorüber. Zuerst einmal vielen Dank an die helfenden Hände. Fabian betreute am Samstag und Sonntag ein Team und Sascha beim Auswärtsturnier weitere Jungfüchse. Papa Mert und Seyit halfen am Samstag beim eigenen Feldturnier am Grill aus und wir Trainer balancierten  unsere  Jungfüchse aushilfweise und sehr kollegial untereinander zu. Jeder Jungfuchs hatte über das Pfingstfest jede Menge Spielpraxis sammeln dürfen !!! Auch vielen Dank an die Gastmannschaften, die bei unserem eigenen Feldturnier anwesend waren, obwohl ich selbst mit einigen Jungfüchsen in Gladbach tätig war.
Also nochmal und vom ganzen Herzen.......
VIELEN , VIELEN DANK FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT UND EUER VERSTÄNDNIS !!!!
Nun zur Gladbach fahrt....
Am Freitag nach der Schule fuhren wir um 15.00 Uhr los.

Es war eine schöne Fahrt mit vielen Pausen und wir wußten schon, dass wird eine kurze Nacht.
Die Kinder tauschten wir bunt durcheinander, sodaß jeder mal mit jedem fuhr.
Ankunft im TRYP-Hotel sehr spät!
Tolles Hotel die Jungs waren schnell in die Zimmer verteilt und schliefen alle wie die Murmeltiere.
Morgens lernten wir im Frühstücksraum schon einige Teilnehmer kennen aus Italien, Schweden, Korea und und und. Das ließ uns schon erahnen es wird ein Super-Event!
Gut gelaunt machten wir uns nach dem tollen Frühstück auf nach Kempen.
Das Team:

Das Highlight war sicher im Eröffnungspiel das  0 : 0 gegen Borussia Dortmund.
Jungfüchse & Borussia Dortmund

Wir hielten gut dagegen und hatten auch einige Möglichkeiten das Spiel zu gewinnen. Jedoch muss man hier auch
anerkennen, dass die Spielzeit von 14 Minuten uns sehr entgegen kam. Aufgrund der athletischen Überlegenheit und auch der technischen hohen Anforderung wäre bei einem längeren Spielverlauf das Ergebnis vielleicht anders ausgefallen. Da wir uns in diesem Spiel ziemlich verausgabten verpassten wir die Möglichkeit, den folgenden Spielpartnern durch sehr knappe Niederlagen die benötigten Punkte für das Erreichen der Goldgruppe abzunehmen. Es waren aber starke Spiele der Jungfüchse gegen tolle und spielstarke Mannschaften, die mit ein bisschen Glück auch zu unseren Gunsten hätten enden können. ( Lattentreffer, Abprall Ball im Tor na und so weiter ) Fazit da konnten die Jungs schon gut mithalten. Im Spiel gegen den 1.FC Nürnberg sahen wir dann einen tollen und anspruchvollen Fußball von unserem Spielpartner. Besonders beeindruckt hat mich das zwei Teams jeweils die Hälfte der Spielzeit ihr Können auf dem Platz zeigten und das ohne das ein Leistungsabfall merkbar war. Technisch , dynamisch und athletisch eine tolle Lehrstunde des 1. FC Nürnberg. Nürnberg watschelte uns mit einem 5 : 0 ab hatten allerdings auch eine fast komplette gleichstarke Auswechselgarde dabei. Davon hätte ich gerne noch mehr Spielminuten für unsere Jungfüchse gehabt, da unsere Jungfüchse sehr willig und lernbegierig versuchten, die Spielsituationen auch bei diesem Ergebnis weiter mit dem Erlernten Trainingsinhalt zu lösen. Auch hiermal ein RIESEN Kompliment an unser Team !
Jungfüche & 1.FC Nürnberg

Da für uns der Lernfaktor und die Erlebnisse äußerste Priorität hatte waren wir also sehr glücklich über die erhaschten Fotos und den super geilen Nachmittag.
Hier bleibt nur noch die Organisation zu loben, klare laute Ansagen, Durchsage und Kommentation der Spiele
Essenszeiten klappten super, Unterbringung direkt am Platz toll gemacht vom Veranstalter.

Dann der ersehnte Ausflug ins ( Hier springt Cherif ) kühle Nass AQUASOL Schwimmbad!!!!
           Schwimmen, springen, rutschen drinnen und draußen SUPER!

Abends wurde noch schön gegessen beim Italiener, den wir nach einem schönen Spaziergang in der Stadt fanden. Alle Achtung an die Jungs da wurde viiiieeeeel gefuttert.
Die Jungs vergnügten sich nach dem Essen noch mit Fangspielen draussen
bis dann die Erschöpfung unsere Jungfüchse übermannte so ging es zurück zum Hotel wo wirklich alle vorbildlich in ihren Zimmern schlummerten, manche zu zweit manche bei den Eltern.

Am zweiten Tag starteten wir wieder mit einem tollen Frühstück in unserem Hotel, dem TRYP Hotel in Krefeld. Dort kümmerte man sich ganz rührend um uns jedes Problem wurde hier sofort gelöst, DANKE an das ganze Hotelteam. Anschließend fuhren wir nach Jüchen dem Spielort für die Silbergruppe und waren überrascht wie groß und auch läuferisch sehr stark unsere Spielpartner waren. Die ersten 3 Spiele hatten wir jedoch für uns entscheiden können, bevor wir uns dann den übermächtigen ( bei einigen Spielern dachte ich echt das sind die Trainer ) Spielpartnern im Halbfinale, sowie im kleinen Finale geschlagen geben mussten. Ein toller Reifeprozess mit viel Spass ging also seinem Ende zu und ich bin sehr stolz,  wie sich unsere Jungfüchse den Jahrgangsälteren gegenüber präsentierten.
Um 17.40 Uhr traten wir dann die Heimfahrt an und würfelten die Jungs bei den Stops wieder durcheinander. Einmal hielten wir noch zu einer längeren Pause um gemeinsam zum Abend zu Essen keiner sollte hungrig nach Hause.
Es wurde sehr spät als wir endlich Berlin erreichten und uns alle gemeinsam verabschiedeten.
Nochmal Dank an alle Eltern ihr habt uns toll unterstützt und einen großen Teamgeist bewiesen.
So macht eine solche Fahrt uns allen Spass so sollte es sein!
Im Namen unserer Jungfüchse senden wir hiermit viele liebe Grüße an Ravi und
eine schnelle Genesung.

Ferner möchten sich unsere Jungfüchse und ihr Rudelführer bei ihren Eltern ganz herzlich bedanken für die investierte Zeit, die tolle Mithilfe und natürlich auch für die ausgegebenen Talerse ( Euro ). Weiter tolle Bilder wie zum Beispiel unsere Jungs mit Juventus Turin oder auch Videos könnt ihr rechts im Menü unter Gladbachfahrt anklicken.

16.05.2015
Feldturnier
Füchse Berlin E4
Jahrgang 2004 / 05
Gruppenphase
Spielzeit 1 X 10 Minuten
                                             Das Team

Heute konnte ich leider nicht bei unseren anderen Jungfüchsen dabeisein , aufgrund eines Feldturnier in Fürstenwalde. Jedoch möchte ich mich bei Fabian für die Unterstützung bedanken und das erhaltene Feedback. Leider muss dieser Bericht ohne Foto ( wurde wurde von Sascha nachgereicht , vielen Dank ) auskommen und auch weitere Einzelheiten werden beim nächsten Event wieder ausführlicher beschrieben.

15 & 16.05.2015

Auf geht's

zum Deutschen Junioren Cup 2015
Feldturnier
Jahrgang 2006
11 Teilnehmer
Gruppenphase
Spielzeit 1 x 25 Minuten
                                                     Das Team

Ein schönes Erlebniß mit guten Bedingungen. Das Wetter spielte mit und wir konnten uns auf Rasen ausprobieren. Am ersten Tag qualifizierten sich unsere Jungfüchse in 4 Spielen a 25 Minuten für die Endrunde und konnten sich somit schon mal an den Rasenbelag gewöhnen. Somit ging der erste Turniertag nach ca. 11 Stunden sein Ende entgegen. Sichtlich müde von den Spielen und dem Nebenangeboten wie Hüpfburg , Torschußanlage , etc, schliefen die meisten Jungfüchse auf dem Rückweg schon im Auto ein.
Am zweiten Tag spielten wir im Viertelfinale mit der Mannschaft von B. Pankow um das Weiterkommen in die nächste Runde. Die Jungs von Pankow zeigten eine sehr starke Leistung und gefiellen mir aufgrund der Tatsache das es ein kompletter 2007er Jahrgang war sehr , sehr gut !! Auch das Ergebniß von 6 : 1 machte den Jungs aus Pankow keine Sorgen und es wurde weiter die Vorgabe des Trainers aus Pankow umgesetzt das Erlernte auf dem Platz auszuprobieren.  Alle Achtung tolles Team !!!!
Unsere Jungs vor der Fuchsfahne & Bondscoach  Mohammed mit den Jungs
 
Im Halbfinale traffen wir dann auf unsere Freunde aus Spandau. BW Spandau ist eine recht starke Mannschaft die in diesem Turnier bis Dato alles gewonnen hatten. Es war sehr schön mit anzusehen wie sich unsere Jungfüchse mit den Jungs aus Spandau unterhielten und ihre Informationen und Anliegen ausgetauscht hatten. Das Halbfinale konnten unsere Jungfüchse mit 4 : 0 für sich entscheiden.

Und wieder eine längere Wartezeit bis zum Finale. Also machten sich unsere Fuchseltern auf dem Weg und erkundeten die Umgebung. Und da war glücklicherweise ein Tierpark. Also nichts wie hin und noch was schönes erleben.

Unsere Jungfüchse im Tierpark !!!

Und dann war da ja auch noch Cherifs Geburtstag den wir nachfeierten !!!
Gratulation von allen Füchsen und dessen Rudelführer

Also auf ins Finale !!!
Finalspielpartner waren die Jungs von 1. FC Lok Stendal.
Unsere Jungfüchse konnten auch diese Partie mit 4 : 0 für sich entscheiden und unterstrichen erneut die starke Mannschaftsleistung an den beiden Turniertagen !!!
Somit nehmen wir jetzt an der Endrunde in Kassel um den Deutschen Juniorencup teil .

Vielen Dank an alle Beteiligten die sich an diesem Wochenende so bereitschaftlich für unser Team eingesetzt haben !!Und unseren Jungfüchsen eine dicke Gratulation für die gezeigte Leistung !!!Nicht nur tolle Spielzüge und sehenswerte Treffer , sondern auch wie die Zeit miteinander verbracht wurde , entspricht meiner Vorstellung vom Mannschaftssport .Jetzt gehts nächstes Wochenende auf nach Gladbach um Erfahrungen gegen Teams des Jahrgang 2005 von Dortmund (im Eröffnungspiel ) oder z. B.  1.FC Nürnberg aus unserer Vorrundengruppe und dann evnteuell  Liverpool , Bayern München , Juventus Turnin , etc. , im weiteren Turnierverlauf zu sammeln.

Unsere Körbchenjäger :
Mudini ( 8 ) , Ismail ( 5 ) , Ravi ( 4 ) ,
Allstar - Raven ( 4 ) , Cherif ( 3 ) , Jerome ( 2 ) ,
Mr. Brayn ( 1 ) , Jannik ( 1 ) , Romano ( 1 )


09.05.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 20 Minuten

          Bildergebnis für logo berolina Mitte     VS    Bildergebnis für Logo Füchse Berlin

                   1              :                7
                           Das Team
                Allstar - Raven , Ravi , Ismail , Mudini , Jerome

                      Mert , Lynhard im neuen Dress , Cherif

Ein gutes Spiel unserer Jungfüchse mit sehenswerten Kombinationen.
Es hat Spass gemacht den Jungs beim Fußballspielen zuzuschauen.
Das selbsständige Coachen untereinander klappt immer besser & länger .
Mit dem Entwicklungsverlauf kann man momentan sehr zufrieden sein.Die
Positionen wurden gewechselt und auch Neuzugang Mert zeigte eine starke Leistung.
Unsere Körbchenjäger:
Cherif ( 2 )  , Mudi ( 2 ) , Ravi ( 2 ) , Allstar - Raven ( 1 )

09.05.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
2 X 20 Minuten
                 Bildergebnis für logo sc gatow       VS       Bildergebnis für Logo Füchse Berlin          

                           2                  :                   2
                                       Das Team
Mr. Brayn , Hakim , Youngstar - Yasin , Romano , Jannik , Adem , Seyit

Unsere Jungfüchse zeigten große Kampfbereitschaft um die Grundeinstellung unseres Spielpartners stand zu halten.Ein bisschen ubertriebener Ehrgeitz der Trainerriege aus Gatow machte es unmöglich das Erlernte aus dem Training auszuprobieren. Jedoch spielten die Jungfußballer alle eine faire Partie und letztlich konnten die Jungs aus diesem Match folgendes lernen : " Es gibt halt unterschiedliche Spielweisen"
Unser Körbchenjäger :
Youngstar - Yasin ( 2 )

01.05.2015
Feldturnier bei CW Wilhelmsruh
3. Nordend - Cup

Jahrgang 2006
Spielmodus 2 X 10 Minuten
Gruppenphase
8 Teilnehmer

                                     Das Team
Micha , Allstar - Raven , Ravi , Ismail , Jerome , Joanna

                        Cherif , Lynhard , Willi , Mr. Bryan
Ein gutes Turnier mit wenig Wartezeiten , viel Spielzeit und einer tollen Organisation !!!
Nachdem alle Mannschaften  eingelaufen sind und die Turnierleitung den Startschuß gegeben hat , konnten die Spiele bei schönem Wetter beginnen. Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber und spielten eine sehr gute Partie . Im zweiten Spiel trafen wir auf FSV Lok Eberswalde und wurden schon ein wenig mehr gefordert. Aber auch diese Partie konnten wir mit 2 : 0 für uns entscheiden. Also war vor dem 3.ten Spiel klar :"  Wir stehen im Halbfinale ".
Im letzten Spiel trafen wir auf SV Buchholz und spielten erneut sehr stark. Jedoch machten wir aus den klarsten Chancen keine Tore und so kam es wie es kommen musste 1 : 0 für Buchholz. Ein klasse Partie mit einer super tollen Stimmung und somit auch ein verdienter Sieg für das Team aus Buchholz !!!
Im Halbfinale konnten wir uns gegen das andere Team vom Gastgeber durchsetzen und standen somit wie im Vorjahr im Finale. Im anderen Halbfinale setzte sich FSV Lok Eberswalde gegen Fortuna Glienicke durch und somit
spielten die beiden Gruppenersten der Gruppe A das Finale aus. Erneut führten wir 2 : 0 mussten aber bis zum Abpfiff das 2 : 2 hinnehmen. Auch die  Verlängerung änderte nichts am Ergebnis und somit musste der Sieger im Penaltyschießen ermittelt werden.
Naja...wie schon des öfteren erlebt klebt uns das Glück nicht an den Schuhen und somit konnte sich unser Spielpartner letztlich verdient  mit 5 : 4 als Turniersieger feiern lassen. Gratulation an dieser Stelle an alle Teilnehmer , sowie an den Ausrichter
, die Turnierleitung und natürlich den Schiedsrichter.
Unsere Eltern probierten sich nach dem Turnier
noch an der Genauigkeit ihrer Passstärke aus ca. 15 Metern auf ein Minitor und machten dabei keine schlechte Figur. Ferner noch vielen Dank an Anett ( Mamma Willi ) die diese tollen Fotos machte.
                             Papa Cherif alias Ronaldo

               Und Trainerin Joanna zeigt auch was Sie drauf hat

Mit unseren Jungs bin ich mehr als zufrieden und ich freue mich schon auf die nächsten Events.Jeder zeigte eine hohe Laufbereitschaft und einen tollen individuellen Entwicklungsfortschritt . Wir wechselten viel die Positionen und auch Ismail versuchte sich ein Spiel als Torwart. Besonders stolz waren unsere Jungfüchse , als unser sportlicher Leiter Mido vorbei kam , sowie auch das Trainerteam Nico & Angie aus der C - Jugend um unsere Jungfüchse anzufeuern.Die Mannschaftsleistung ist zur Zeit enorm stark, nicht nur durch die gute Verständigung auf dem Platz und die Bereitschaft, auch in Bedrängnis den Ball nicht einfach wegzuballern sondern auch dadurch, das Erlernte aus dem Training bei Eventteilnahmen umzusetzen.

26.04.2015
Pflichtspiel
2 X 25 Minuten
Jahrgang 2004 ( E5 )
Spielmodus 6 + 1                 
             
         Bildergebnis für Logo einheit zu pankow   VS     Bildergebnis für Logo Füchse

                  1                :                 12

                                  Das Team
Dimi , Jannik , Allstar - Raven , Ravi , Ismail , Mr. Bryan , Cherif

                              Romano , Lynhard , Jerome
                                                  Mudi
Die Körbchenjäger :
Ravi ( 3 ) , Allstar - Raven ( 3 ) , Cherif ( 3 ) , Lynhard ,
Ismail , Jerome

Und wieder probierten wir uns aus !!! In einem Pflicht oder Testspiel habe ich persönlich das Gefühl, dass sich die Jungs dort besser entwickeln können, als vielleicht bei einem Turnier. Und deswegen heute erneut ein Pflichtspiel. Wir sprangen für unsere E4 ein. Auch wenn es sich sehr abgedroschen anhört, so bin ich immer zufriedener über die Entwicklung der gesamten Mannschaft. Tolle Spielideen, die Kommunikation untereinander und die starke Laufbereitschaft können einen Trainer nur erfreuen.Insbesondere erfreut mich die Verbesserung beim Torabschluß !! Natürlich ist immer viel Platz nach oben, aber für Jungs in diesem Alter, die solch eine tolle Umsetzung des Erlernten Woche für Woche abrufen, ziehe ich meinen Hut.
Kämpferisch legen die Jungs immer mehr zu und es wird wieder viel spielfreudiger zusammen gespielt.

25.04.2015
Testspiel
3 X 20 Minuten
Jahrgang 2004 ( E3 )
Spielmodus 6 + 1

  Bildergebnis für Logo Füchse   VS       Bildergebnis für Logo vom SV Buchholz

                              Das Team
        Allstar - Raven , Mudini , Cherif , Ismail , Ravi

               Jerome , Lynhard , Romano
Zum Spiel :
Wir spielten heute auf der Kopenhagener Strasse und hatten somit ein komplett aufgebautes und mit Linien gekennzeichenten Fußballfeld mit der Größe einer E - Jugend zur Verfügung. Die Jungs von Bucholz steckten nie auf und hielten bis zum Schluß sehr gut durch. Von unseren Jungfüchsen bin ich sehr , sehr angenehm überrascht mit welchem Eifer & Spielfreude heute wieder Fußball gespielt wurde. Das Passspiel , die Situationslösung , die Anweisungen  untereinander , etc. , alles war heute einfach Spitze. Wir wechselten sehr viel die Positionen ( außer im Tor , da stand heute durchweg  Mudini und machte seine Sache sehr gut )  und ich bin sehr gespannt was wir in den nächsten 2 Monaten noch an Leistungsteigerung erbringen können. Das Ergebnis war heute sehr hoch und deutlich für unsere Jungfüchse , aber wirklich interessant war es den Jungs beim Spielen zuzusehen und die schönen Spielzüge & Tore zu bewundern. Vielen Dank an das Team aus Buchholz, die sich für uns heute Zeit genommen haben!!!! Auch vielen Dank noch an Willi, der heute unsere Jungfüchse mit Papa besuchte.
Und zum Abschluß haben ALLE noch ne Faßbrause getrunken

Die Körbchenjäger :

Heute haben ALLE getroffen

25.04.2015
Pflichtspiel
2 X 20 Minuten
Jahrgang 2006 ( F3 )
Spielmodus 6 + 1

      Bildergebnis für Logo Füchse   VS   Bildergebnis für logo nordberliner sc

                2             :                0

                       Das Team
Mr. Brayn , Adem , Seyit , Youngstar - Yasin , Jannik , Alex, Mert , Hakim

Ein wirklich starkes Spiel machten heute unsere Jungfüchse gegen die körperlich überlegenen Nordberliner. Läuferisch waren für mich heute besonders Hakim, Youngstar - Yasin , Kapitän Jannik, Alex und Adem weit vorn.
Kämpferisch brachte jeder Fuchs eine sehr gute Leistung. Niemand von den Füchsen ließ sich von der Stärke des Gegners beeindrucken. Mr. Bryan zeigte im Tor eine super Leistung und sorgte für einen soliden Spielaufbau. Bryan war auch nicht davon abzubringen auch in der zweiten Halbzeit im Tor zu stehen. Ehrgeizig verteidigte Mr. Bryan das Netz, mit Hilfe aller Füchse und so spielten die Jungs zu NULL!
Nachdem Jannik der anfangs vorn spielte dann nach hinten rückte, konnte er seiner Aufgabe als Kapitän gerecht werden. Er hielt seine Position sehr gut und war jederzeit bereit für die Anderen mit einzuspringen wie oben erwähnt läuferisch und kämpferisch sehr stark.
Mert und Seyit zeigten eine ansprechende Leistung, hier müssen wir jedoch noch stark am Positionsspiel arbeiten. Läuferisch und kämpferisch überzeugten Mert und Seyit heute.
Adem und Alex als auch Hakim boten heute eine hervorragende Leistung, da kämpfte sich jeder durch das Spiel und steckte bei Ballverlust nie auf. Klasse!
Unser Gegner kämpfte ebenfalls unermüdlich und das machte das Spiel sehr anspruchsvoll!
Die Füchse zeigten für mich also eine prima Mannschaftsleistung, so kann es weitergehen!
Die Körbchenjäger:
Adem, Hakim


19.04.2015
Testspiel
Jahrgangng 2006
Spielzeit 3 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1


           Bildergebnis für logo füchse berlin   VS   Bildergebnis für logo blau weiss spandau

                    7             :                  5

                            
Das Team
Allstar - Raven , Lynhard , Romano , Jerome , Jannik , Willi , Ismail , Cherif , Mudini

Das zweite Spiel an diesem Wochenende erlebten wir mit den Jungs von BW Spandau.
Vielen Dank an Bettina die mit ihren Jungs den weiten Weg auf sich genommen hat.
Es war ein munteres Spielchen , wo unsere Jungs sich erneut ausprobieren konnten. Heute klappte das Zusammenspiel schon deutlich besser als gestern und wir konnten auch einiges testen , um uns für die E - Jugend richtig aufzustellen. Aufgrund der langen Spielzeit ein RIESEN Kompliment an das Team aus Spandau die mit einem 2007er ( der übrigens sehr stark spielte ) und nur einem Auswechselspieler ein spannendes Spiel gestalten konnten. Von den Jungfüchsen habe ich heute eine geschlossene Mannschaftsleistung gesehen , die mich sehr positiv überraschte. Ein schöner Sonntagmittag mit herrlichem Sonnenschein und fleissigen Jungfußballern !!
Die Körbchenjäger :
Mudini ( 2 )  , Willi ( 2 ) , Jerome (1 ) ,
Allstar - Raven ( 1 ) , Jannik ( 1 )

18.04.2015
Testspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 3 X 20
Spielmodus  6   +  1

             Bildergebnis für logo eintracht mahlsdorf   VS   Bildergebnis für logo füchse berlin

                       6             :               6

                                Das Team
Cherif, Willi , Ismail , Jannik , Jerome , Lynhard

Allstar - Raven , Mr. Brayn , Romano

Eine ordentliche , spannende und schnelle Partie. Wir trafen auf einen sehr fairen und laufstarken Gegner. Lynhard spielte heute im Tor und auf dem Felde und zeigte die gewohnt starke Leistung. Mudini unterstützte sein Team in den ersten 20 Minuten ( und das bei einer Anreise von 1ner Stunde ) er machte sich dann wieder auf den Weg zur arabischen Schule. Vielen Dank für den Einsatz !!!
Mr. Brayn wurde heute mal für 20 Minuten im Tor ausprobiert und auch Jannik wurde für 10 Spielminuten im Angriff eingesetzt. Beide machten ihre Sache für die bisherige Trainingszeit bei den Jungfüchsen recht ordentlich.  Allstar - Raven , Cherif und Willi sind sicherlich sehr starke Fußballer und haben auch den Anforderungen entsprechend eine starke Partie gespielt, blieben jedoch für die eigenen Verhältnisse ein bisschen unter der sonst erbrachten Leistung. Heute waren aus meiner Sicht die stärksten Spieler Jerome & Ismail. Beide sehr stark in der Verteidigung, sowie im Aufbau und Angriffsspiel. Aber auch Romano überragte in seiner Spielzeit im Angriff und entwickelt sich langsam zur einer echten Alternative.
Fazit :
Ein schnelles und laufintensives Spiel ! Mit einem sehr netten, fairen und starken Gastgeber.

11.04.2015
Feldturnier der Füchse Berlin E1 / U11
Teilnehmer 24 Mannschaften
Gruppenphase
Spielzeit 1 X 10 Minuten
Spielmodus 6 + 1

                                          Die Ostercampler


Nachdem wir nun das Osterferiencamp etwas entkräftet , aber dennoch mit super Stimmung abgeschlossen hatten, sprangen wir sehr kurzfristig bei einem U11 Turnier der Füchse Berlin ein.
In unserer Gruppe spielte die E1 / von TeBe Berlin, Berliner SC , BFC Dynamo, Berolina Stralau und Lichtenrader BC . Aber auch die anderen Gruppen waren unter anderem mit St.Pauli , VFB Oldenburg , FC Frankfurt / Oder , Union Berlin , Lok Leipzig , Babbelsberg 03 sehr gut besetzt.
Die läuferische Überlegenheit der 2 Jahre älteren Fußballer bei solchen Spitzenteams ist einfach zu ausschlaggebend. Aber genau deswegen ist so ein Turnier ja auch mal nicht so schlecht für eine jüngere Mannschaft .Außerdem schafften wir es fast  TeBe Berlin an den Rand einer Niederlage zu bringen, TeBe erzielte erst in der letzter Minute den 2 : 1 Siegtreffer. Und auch gegen den Berliner SC und Berolina Mitte ( die immerhin beide das Finale auspielten , Gratulation an Berolina Mitte  ) unterlagen wir recht erträglich mit 2 : 0 und 3 : 1.
Natürlich wissen wir, dass wir in einem normalen Spiel nicht den Hauch einer Chance gegen diese Teams haben, aber unsere Jungfüchse haben alle super gekämpft und alles versucht die läuferische und körperliche Überlegenheit unserer Spielpartner vergessen zu machen. Da dieses Turnier sehr kurzfristig angenommen wurde, mussten uns nach dem 3 . Spiel Lynhard und Mudini wegen geplanter Termine verlassen. Und auch wenn es danach in den Platzierungsspielen einige Körbchen mehr in unserem Netz hagelte, so zeigten die Jungfüchse insgesamt  nach über 90 Spielminuten eine sehr starke Vorstellung und können wirklich MÄCHTIG  zufrieden mit sich sein. Am Rande wurden sie vielfach von den Eltern und Trainern der anderen Teams gelobt und wir waren mächtig stolz auf unsere Jungfuchsbande.
Lynhard , Ismail , Jerome , Allstar - Raven , Mudini , Youngstar - Yasin , Cherif , Willi , Mr. Brayn

Unsere Körbchenjäger :
Diesmal sehr wenige  , dafür aber echt tolle Körbchen....
Mudini mit superstarkem Hackentor !!!
Allstar - Raven mit übercoolem Lupfertor !!!!
Und auch Youngstar - Yasin erzielte als jüngster Teilnehmer ( geb.27.12.2006)
ein Körbchen , indem er gegen die GRÖßEREN super nachsetzte !!!!

03.04.2015
Feldturnier                        Bildergebnis für logo bsc südring
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 1 X 12 Minuten
Jeder VS Jeden
Teilnehmer 7

                                                       Das Team
            Luis , Cherif , Lynes , Mudi , Jeremy alias Jerome , Jannik

                         Ismail , Allstar - Raven , Romano
Ein gutes und schnelles Turnier . Somit vielen Dank an den Veranstalter.
Und auch das Wetter spielte glücklicherweise mit !!
Unsere Jungfüchse spielten sehr stark und kamen ungeschlagen und mit 16 : 3 Toren ins Finale.
Das Finale konnten unsere Jungfüchse durch einen sehr schnellen ( fast One Touch ) und schönen Spielzug und durch ein klasse Tor von Mudini mit 
1 : 0 für sich entscheiden. Nicht nur gute Kombinationen und schöne Tore haben mich angenehm überrascht , sondern auch die wirklich gute Situationslösung unserer Jungs!!
Wenn es heute vielleicht etwas zu bemängeln gibt, dann ist es letztlich wohl der Torabschluß, aber an diesem Thema arbeiten wir ja schon ne ganze Weile !!!
Fazit :
Ein schöner Freitag Nachmittag mit guter Stimmung. So macht Fußball Spass !!
Unsere Körbchenjäger :
Cherif ( 7 ) , Mudini ( 3 )  Allstar - Raven ( 2 ) , Romano ( 2 ) ,
Jerome ( 1 ) , Ismail ( 1 ) , Lynhard ( 1 )


28.03.2015
Testspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 4 X 20 Minuten

Bildergebnis für logo cw wilhelmsruh   VS   Bildergebnis für logo füchse berlin

  stark gespielt    :   stark gespielt
             Die Jungfußballer

Erneut ein nettes Aufeinandertreffen beider Teams. Die Jungs wurden hervorragend mit Snacks von den Gastgebern in den Halbzeitpausen versorgt und wenn es nichts zu Essen gab, dann spielten die Jungs einen guten Fußball bei super Stimmungsmusik. Der Gastgeber sorgte also erneut für ein starkes Ambiente und somit war die perfekte Fußballstimmung hergestellt. Und das machte uns allen soviel Spass, dass wir dieses Event noch um eine weitere Spielzeit  verlängerten. So hatten die Jungfußballer also 80 Minuten Spielzeit und erlebten zusätzlich noch in der Halbzeitpause wie Onkel Gino seinen Druckpass aus 30 Metern Entferung sensationell ins Körbchen brachte und somit das Duell Gino VS Micha erneut für sich entscheiden konnte !!
Da ich die Jungs von CW ja nun schon ein bisschen kenne und wir auch schon des öfteren miteinander gespielt haben, kann und darf ich mir erlauben eine enorme Leistungssteigerung in der gesamten Spielanlage zu erkennen !!!
Mein Lieber Gino, Eltern und vor allem Jungs von CW.......
Seit stolz und zufrieden mit dem was und wie ihr es erreicht habt !!
Vielen Dank an das gesamte Team von CW für dieses nette und freundliche Aufeinandertreffen.
Da wir ja noch ein Pflichtfreundschaftsspiel bei uns daheim haben, werden wir uns für die tolle Gastfreundschaft revanchieren.
Nicht vergessen, die Uhren heute Nacht umzustellen und am Karfreitag haben einige Jungfüchse ein Feldturnier.
Und am Ostersamstag ist es dann endlich soweit : Kart - Bahn !!!!!
Vom 07.04.-10.04.15 findet dann das Füchse-Ostercamp statt für das sich auch einige Jungfüchse angemeldet haben und auf das wir uns schon sehr freuen!!       Bildergebnis für kostenlose osterbilder
Allen anderen wünsche ich das ihr zufrieden, glücklich und gesund bleibt und ein frohes Osterfest erleben könnt. Extra Genesungswünsche gehen an unsere kranken Jungfüchse Jannik & Willi.

Euer Fuchs Micha

21.03.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 2 X 20 Minuten
    VS      Vereinswappen der Füchse Berlin

           2               :                   4

Das Team
Allstar - Raven , Jannik , Romano , Adem , Ismail , Seyit ,Mr . Bryan

Nachdem die Jungs in der ersten Halbzeit gegen 7 Feldspieler auf einem D - Jugendfeld ( wir haben einfach zugestimmt )  gespielt hatten und durch zwei recht unglückliche oder selbst verschuldete Treffer mit 2 : 0 zurück lagen, ging es munter in die nächste Runde. Ismail sorgte hinten für den Zusammenhalt und Raven sorgte für den nötigen Spielfluss. Als Allstar - Raven in Halbzeit 2 von Romano im Angriff auf dem großen Feld dann Unterstützung erhielt, fielen dann auch zwangsläufig die benötigen Körbchen. Adem kämpfte sich tapfer gegen die Jahrgangsälteren durch und Seyit lieferte auch eine ordentliche Leistung ab. Mr . Bryan steigerte seine Leistung in Halbzeit 2 auch sehr merklich und somit erfreuten sich unsere Jungfüchse an einem tollen Spiel. Youngstar - Yasin & Mert halfen netterweise auf dem Nachbarplatz einer Mannschaft für ein Testspiel aus und zeigten dort, wie stark unsere Jungfüchse sind. Besonders Youngstar - Yasin überzeugte mit hervorragendem läuferischen Einsatz .
Körbchenjäger :
Romano ( 2 ) , Allstar - Raven ( 2 )

21.03.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Bildergebnis für logo von borussia pankow   VS      Bildergebnis für logo füchse berlin

            3               :                   4

Das Team
Lynhard , Emir - Khan , Mudini , Ismail , Allstar - Raven , Ravi , Jerome , Cherif

Eine ordentliche erste Halbzeit unserer Jungfüchse reichte aus, um ein spannendes Spiel zu gewinnen. Als die Jungs von Pankow den 2 : 4 und dann auch noch den 3 : 4 Anschlusstreffer erzielten, kochte die Stimmung ( aber sehr nett und positiv ) der Gasteltern über und ein verloren gegebenes Spiel hatte nochmal eine schöne Wendung  bekommen. Vielen Dank an die Jungs aus Pankow, dem Betreuerteam, sowie den Gasteltern für dieses spannende und stimmungsvolle Eventspiel .
Die Körbchenjäger :
Cherif, Jerome , Allstar - Raven , Emir - Khan

14.03.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 2 X 20 Minuten
  Bildergebnis für logo füchse berlin   VS  


             2                :                 0
Allstar - Raven , Jerome , Ismail , Jannik , Emir - Khan , Cherif

                                        Willi , Lynes , Mudini
Eine überlegen geführte Partie mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Jerome erneut mit Lieblingstor und Ismail mit tollem Links- Tor stellten das Ergebnis her. Lynhard  wenig gefordert , aber das eine Mal dafür mit super Glanzparade . Mudini fleißig in der Verteidigung und wie gewohnt im Sprint.
Allstar - Raven gewohnt stark . Willi mit einigen Einzelaktionen ganz gut , aber dennoch unter seinen Möglichkeiten. Ismail in der Verteidigung noch mit größeren Problemen, dafür aber gewohnt einsatzfreudig.
Cherif lieferte eine starke Leistung in der Verteidigung und hatte gute 1 VS 1 Situationen. Jerome solide in der Verteidigung, jedoch heute leider nur Kraft für 1 . Halbzeit. Emir - Khan in Halbzeit 2 eingewechselt spielte sehr bemüht, hatte jedoch einige unglückliche Aktionen. Jannik in diesem Spiel ohne Spielzeit.
Auch in dieser Partie waren alle Jungfüchse sehr bemüht und dürfen sich zu recht über den verdienten Erfolg freuen.

14.03.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Bildergebnis für logo füchse berlin   VS    Bildergebnis für fußball logo von oranje berlin

         12              :                0

                                        Das Team
Bilale , Jannik , Youngstar - Yasin , Romano , Ravi , Seyit


                                    Mert , Mr. Bryan , Alex
Der Spielpartner Oranje Berlin hatte nur 5 Kinder zur Verfügung und so spielten wir dann im Modus 5 + 1.
Ravi und Bilale, sowie Jannik spielten eine gute Partie. Mr. Bryan gefiel mir sehr gut als spielender Torwart. Und von den Neufüchsen überraschte mich Seyit sehr angenehm. Die Jungs können zufrieden mit sich und der erbrachten Leistung sein.
Körbchenjäger :
Ravi 4 , Jannik 3 , Bilale 2 , Romano 1 , Alex 1 , Seyit 1


08.03.2015
Hallenturnier beim Bildergebnis für logo tsv wolfsburg
Jahrgang 2006
Spielmodus 5 + 1
Spielzeit 1 X 8 Minuten
1 Seite mit  Bande
14 Teilnehmer

                                            Das Team
Von links nach rechts : Allstar - Raven, Trainer Micha, Ravi, Ismail

Mudini , Jannik , Lynhard , Jerome , Willi , Trainerin Joanna & Cherif

Zum Turnier :
Ein gutes Turnier mit recht starken Teilnehmern. Unter anderem waren Hessen Kassel , Hannover , Salzgitter  , Magdeburg , Braunschweig , TeBe Berlin und natürlich der nette Gastgeber TSV Wolfsburg vor Ort. Unsere Jungfüchse setzten sich im  Halbfinale mit einem 1 : 0  gegen  Hessen Kassel durch und bezwangen im Finale den starken Gastgeber aus Wolfsburg mit 2 : 0 Toren. Unsere Jungs wurden also von 14 Teilnehmern ungeschlagen Turniersieger mit 11 : 0 Toren . Starken Leistung !!!

Zur Fahrt:
Insgesamt sind die Jungs von morgens um 6.00 Uhr bis abends um 20 Uhr unterwegs gewesen und haben wirklich sehr viel gelacht. Es wurden leckere Sachen als Proviant mitgeschickt und reichlich Obst sorgte auch für die richtige Ernährung. Es war ein tolles Wochenende mit sommerlicher Stimmung und wir freuen uns schon richtig doll auf die nächsten gemeinsamen Unternehmungen ( Auflaufen mit den Handballprofis, unsere Fahrt zum super Turnier nach Gladbach , Kart - Bahn  , Saisonabschlußfeier - Fahrt , etc. ) . Auch wenn nicht alle Jungfüchse immer an den Events gemeinsam teilnehmen können oder dürfen, so sind wir doch sehr bemüht ein ausgeglichenes Verhältnis herzustellen !!
HIER ANKLICKEN : WIR RUTSCHEN

Fette Beute :
Vielen Dank an Papa Willi für die dicke Eisspende, sowie an Dr . Ziadus und Papa Cherif, die auf das Benzingeld verzichteten und somit die Mannschaftskasse schützten. Ferner noch ein Dank an Trainer Micha für die 50€ Spende, die auch der Mannschaftskasse zugute kommt !!!
Übrigens : Über weitere Spenden sind wir nicht sauer !!!!!

Anmerkung meinerseits :
Es ist schon eine starke Leistung was die Eltern alles für ihre Jungs mitmachen , damit die Kleinen glücklich und zufrieden sind. Das hätte ich mir damals als kleiner Junge auch ein bissel mehr gewünscht. Naja , man kann nicht alles haben. Um so schöner ist es jetzt zu sehen, wie sich die Jungs am Training und den gemeinsamen Events erfreuen. Auch unsere Neuzugänge wurden vom Team bestens aufgenommen und unsere Jungs sind untereinander fair und höflich zueinander. Ein großes Team mit tollen Kindern durch  gute ehrenamtliche Tätigkeiten  der Trainer !!! Davon gibt es einige Teams in Berlin und somit kann der Berliner Fußball sehr stolz auf alle Kinder , Eltern und die ehrenamtlichen Helfern sein !!!

07.03.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 2 X 20 Minuten

Bildergebnis für logo füchse berlin   VS   Bildergebnis für Logo sc staaken
           
         5              :               3

                Das Team
Ravi , Jannik , Youngstar - Yasin , Romano , Adem , Emir- Kahn , Brayn

Leider wurde das Foto vergessen. Jedoch lieferten die Jungfüchse laut Aussage von Co - Trainer Marco eine ordentliche Mannschaftsleistung ab. Gratulation an unsere Jungfüchse zu diesem Auswärtserfolg beim starken Spielpartner Staaken .Nächstes mal wird wieder ein ausführlicher Bericht zum Spielverlauf eingestellt !!

07.03.2015
Pflichtspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 2 X 20 Minuten


Bildergebnis für logo füchse berlin  VS  Bildergebnis für logo vfb hermsdorf

        9             :               3

               Das Team
Ismail , Mudini , Allstar - Raven , Willi , Cherif , Jerome

Supergoali & Geburtstagskind Lynhard

Nachdem wir das letzte Spiel gegen den  Nordberliner SC  im Flutlichtpokalfinale sehr klar für uns entscheiden konnten , ging es diesmal im nächsten Nordderby gegen das Team aus Hermsdorf .
Wie spielten mit Lynhard im Tor, in der Abwehr zentral mit Allstar - Raven , rechts Ismail & links mit Jerry alias Jerome Boateng.
Die Sturmreihe bildete zentral Cherif , links Mudini und rechts Willi.
Eine spannende erste Halbzeit gegen die sehr starken Hermsdorfer mit Chancen auf beiden Seiten. Und wie meistens legte unser Spielpartner los wie die Feuerwehr .Unter den Augen unserer sportlichen Leitung gingen wir also mit einem 3 : 1 Rückstand in die Halbzeitpause. Die Jungs gaben ihr bestes und somit gab es auch nichts weiter in der Pause zu bereden , außer das Mudini mit Ismail die Positionen in Halbzeit 2 wechseln sollte.
Es gesellte sich auch noch unsere 2 E - Jugend am Rande dazu und feuerte nach Leibeskräften unsere 2006er an. Es war eine sehr , sehr starke 2. Halbzeit unserer Jungfüchse !!!
Die Jungs zeigten tolle Kombinationen und sehenswerte Treffer , die von den Zuschauern beklatscht und bestaunt wurden !! Hat mir echt gefallen !!!
Jeder Jungfuchs konnte sich auch mindestens 1x als Torschütze eintragen.
Auch unser Neuzugang Willi zeigte eine starke Vorstellung !!!
Unser Kader ist  so breit & stark das Ausfälle glücklicherweise jetzt und in Zukunft  problemlos ergänzt werden können.
Mudini startete danach sofort wieder Richtung arabische Schule und Mama Lynhard bringt uns für die morgige Reise noch Muffins als Nachtrag für Lynhards Geburtstag mit .

28.02.2015
Hallenturnier bei Bildergebnis für logo eintracht südring
Jahrgang 2006
Spielzeit 1 X 12 Minuten
Spielmodus 5 + 1
10 Teilnehmer
Gruppenphase
ohne Bande
Keine Mittellinie
Kein Futsalball

Vielen Dank an Siggi und die Turnierleitung für die Umänderung der vorgesehenen Spielregeln.
Unsere Jungfüchse spielten eine gute erste Partie und schafften es auch ohne Gegentreffer ins Finale . Die Positionen vom Torwart bis zum Sturm wurden wieder gewechselt und ein jeder Jungfuchs gab sein Bestes.Aber so wie beim letzten Hallenturnier sank auch diesmal von Spiel zu Spiel das technische Niveau . Jedoch reichte es diesmal zu einem 2. Platz und das bei nur 2 Gegentreffern im gesamten Turnierverlauf . Die Stimmung im Turnierverlauf war auch so , wie man es sich wünscht und somit eine herzliche Gratulation an unsere Jungfüchse Berlin 2006.
Das Team
Allstar - Raven , Lynhard , Jannik , Ravi , Ismail , Mr. Brayn , Jeremy



25.02.2015 
Flutlichtpokal / Finale U9 /   F1

Bildergebnis für logo füchse berlin     VS    Bildergebnis für logo nordberliner sc

              8               :                  0          


Mit einer 30 minütigen Verspätung begannen die Finalspiele am Elchdamm. Hiermit möchten wir auch erstmal unserer D1 - Jugend zum glanzvollen 7 : 1 Sieg im Finalspiel gegen den Nordberliner SC gratulieren, sowie unserer E-1 Jugend zum starken Auftritt beim kleinen Finale und dem 6 :1 Sieg gegen den 1.FC Lübars !!!

Die ersten 10 Minuten kämpften beide Teams um das Übergewicht der Spielanteile. In den  Anfangsminuten retteten uns, unser Lynhard, Bilale, sowie Allstar - Raven einige brenzlige Situationen bis die Sturm und Drangphase der Nordberliner überstanden war.
Nachdem Emir - Khan nach seiner Einwechselung nach toller Vorarbeit von Mudini und Allstar - Raven ,dann einen lupenreinen Hattrick
aufs Parkett legte , war die Partie eigentlich gelaufen. Es folgten weitere sehenswerte Treffer und mit zunehmender Spieldauer merkte man sehr deutllich, dass die Jungs vom Nordberliner SC keinen Auswechselspieler zur Verfügung hatten.
Da wir in den ersten 10 Minuten mit Bilale mittig in der Verteidigung, links Jeremy und rechts Ismail, sowie im Angriff links mit Cherif, mittig Allstar - Raven und rechts mit Mudini spielten, war ich besonders zufrieden über das Dagegenhalten unserer Verteidigung. Unsere Angriffsreihe zerwühlte die Verteidigung des Spielpartners und ebneten damit den Weg für die folgenden Tore.
Die letzten beiden Einwechselspieler Ravi & Efinio
fügten sich in Halbzeit 2. nahtlos ein und zeigten beide noch tolle Tore.
Ravi , Ismail und Jeremy erfreuten mich heute besonders aufgrund der Tatsache, dass diese Jungs noch nicht so viel Spielpraxis haben wie manch anderer Jungfuchs und dennoch den Anforderungen der individuellen, sowie der kompakten Mannschaftsleistung mehr als gerecht wurden !!!
Lynhard im Tor ( eigentlich viel zu schade, da auch außerhalb ein sehr guter Spieler ) erfüllte seine Aufgabe erneut zu 100 %.
Bilale fühlte sich sichtlich wohler als in der Halle und spielte eine starke Partie .
Efinio zeigte nach der Einwechselung gute 1 VS 1 Situationen und legte Situationsgerecht für seine Mitspieler auf.
Mudini wie immer mit vollem Einsatz für das Team er eroberte  mit seiner Sprintstärke des öfteren den Ball 
Allstar - Raven im 1 VS 1, der Spielerkennung, sowie im kämpferischen Einsatz spielbestimmend.
Cherif im Angriff wie immer sehr bemüht, braucht jetzt nur noch die nötige Durchsetzungskraft, um seinen Einsatz für die Mannschaft  auch mit Körbchen zu belohnen.
Fazit :
Ohne dem Spielpartner den nötigen Respekt für seine erbrachte Leistung in diesem Finale zu nehmen, möchte ich die Leistung ALLER Jungfüchse erst unterstreichen, wenn es wieder gegen stärkereTeams geht !!!!!!!!!!
Ferner haben wir ja noch mit Jannik , Mr. Brayn , Romano , Youngstar - Yasin und Neuzugang Willi vielversprechende Jungfüchse, die bei den anstehenden Events den gleichen Erfolg, wie zum Beispiel heute Jeremy , Ravi und Ismail erzielen können !

22.02.2015
Hallenturnier beim Bildergebnis für logo rsv eintracht stahnsdorf
Jahrgang 2006 / F1
Spielzeit 1 X 10 Minuten
Spielmodus 4 + 1
Ohne Bande
Gruppenphase
8 Teilnehmer
Ups...da hats uns erwischt ...!!!!!!!!!!!!!
Kurze Rede langer Sinn , da haute heute echt nichts hin ...
Tore wollten / konnten  wir nicht wirklich schießen...
Und so dümpelten wir uns von Spiel zu Spiel dem letzten Platz entgegen.
Vielen Dank an Thilo für die Einladung und die super gute Organisation vom Turnier , sowie dem tollen Buffet. Jetzt heißt es Mund abwischen , Krone richten und weiter machen !!!!
DAS  DREAMTEAM 
IM WAHRSTEN SINNE DES WORTES...JEDENFALLS HEUTE !!!!



21.02.2015
Hallenturnier in Polen
bei der Fußball -Akademie Wappen K.P. Chemik Police
Jahrgang 2006 / F1
Spielmodus 5 + 1
Ohne Bande
Spielzeit 1 X 10 Minuten
Grupenphase
10 Teilnehmer
Das Team
Joanna , Allstar - Raven , Lynhard , Bilale , Ismail ,
Emir - Khan , Cherif , Efinio , " El Toro " Micha


Die Teilnehmer

Ein gutes Turnier mit vielen Sachpreisen und fairen Mannschaften.
Eine super Halle ( Tribühne von oben ) mit echter Fußballstimmung !!
Und unser Bilale konnte sich als Torschützenkönig die Krone abholen !!!
Unsere Jungfüchse erreichten das Halbfinale ungeschlagen mit 25 : 3 Toren und konnten sich anschließend im Halbfinale mit 3 : 0 gegen den Gastgeber durchsetzen. Das Finale gewannen unsere Jungfüchse mit 4 : 0 und ließen sich somit als verdienter Turniersieger feiern . Starke Kombinationen und Tore gefielen am heutigem Event nicht nur dem Trainer !!!!!
Flaggenträger Byram...

Wir Relaxen......


Wir Mampfen ...

Auch Eltern haben Hunger.....



21.02.2015
Hallenturnier beim Bildergebnis für logo bsv eintracht mahlsdorf
Jahrgang 2004 / E3
Spielmodus 4 + 1
Spielzeit 1 x 10 Minuten
Ohne Bande
Gruppenhase
8 Teilnehmer
Die Jungfüchse
Ravi , Mr. Brayn , Mohammed

Jeremy , Hakin , Romano
Unsere Jungfüchse folgten heute einer kurzfristigen Turniereinladung des BSV  Eintracht Mahlsdorf. Boandscoach Mohammed hatte keinen Auswechselspieler zur Verfügung und spielte erneut mit einem neu zusammengesteltem Team. Es wurden die Positionen durchgewechselt und als besonderer Fighter stellte sich heute Romano im Dienste der Mannschaft. Hakim zeigten als spielender Torwart eine ansprechende Leistung und das Dreieck um Jeremy , Mr. Bray und Ravi erspielten sich eine Menge Lob vom Veranstalter für die gezeigte Leistung bei diesem Turnier. Ich selbst  bin sehr stolz auf euch und freue mich ganz doll über die Verbesserungen unserer Jungfüchse !!!! Auch ist es sehr schön 2 zuverlässige Co - Trainer in den eigenen Reihen zu haben die meine Vorstellungen und Ansichten sehr gut umsetzen. Vielen Dank von Joanna & Micha an Mohammed & Marco !!!



15.02.2015
Unser erstes Testspiel nach der Winterpause mit unseren Freunden der F1 von CW Wilhelmsruh.

Wir spielten mit 10 Jungfüchsen a  3 X 20 Minuten...

Spielbericht von Onkel Gino !!!
Nachdem wir gestern unsere Freunde in Glienicke besucht hatten, fuhren wir heute auf ein kleines Spielchen zu unsere Freunde aus Reinickendorf, den Füchsen Berlin. Um das sich beide Teams so langsam an die bevorstehende Freiluftsaison gewöhnen, haben wir heute, bei schönem Sonnenschein, ein kleines Testspielchen gespielt. So wie immer, so auch heute , in sehr freundlichem, spaßigem und fairem Zusammentreffen beider Teams ! Uns ging es heute darum, weiter zu lernen und die Kondition zu verbessern. Heute spielten wir zum  1.Mal auf einem  E -Jugend Feld, welches uns doch von der Größe her, etwas zu schaffen machte. Nun hatten wir mit nur einem Auswechselspieler auch nicht einen so großen Kader mit dabei wie sonst immer und etwas steckte uns auch das Spiel vom Vortag noch in den müden Knochen, doch nun Schluss mit den Ausreden ! :-) Klar wollten wir unsere Kumpels etwas mehr fordern als sonst, aber natürlich nur in begrenztem Rahmen , denn wir wollten auch nicht gleich unsere Karten, im Hinblick auf die Meisterschaft, offen legen !! Spielerisch war heute nix los bei uns. Wir konnten unsere Positionen absolut nicht halten und die Pässe kamen fast nie an. Nun sind wir auch immer etwas aufgeregt, wenn wir gegen unsere Meister spielen, doch wenn's nicht läuft , dann läuft's halt nicht, was aber nicht bedeuten soll, dass meine Jungs nicht gelaufen sind ! Geackert haben sie alle bis zum umfallen und das war heute absolut bemerkenswert ! Jeder, der die Füchse spielen kennt, weiß, dass man einen sehr hohen läuferischen Aufwand betreiben muss, um etwas mithalten zu können.

Das war heute prima und wird sich bei den nächsten Spielen erst richtig auszahlen. Die Füchse spielten ihren Stiefel, in gewohnt starkem Stil runter und wir bekamen die Dinger nur so eingeschenkt, wobei man aber auch mal den Linienrichter auf unserer Seite fragen müsste, ob er schon mal was von Abseits gehört hat ! ? Viele Steilpässe von den Füchsen und den dadurch erzielten Treffern, hätten nicht zählen dürfen, da sie aus der Abseitsposition heraus erzielt wurden !!! Oder gibt's im F Jugend Bereich noch gar kein Abseits ? Muss ich nochmal nachlesen !

Gegen Ende der zweiten Halbzeit , beim Stande von 7: 1, hörte ich Coach Micha lautstark auf den Platz rufen: Es geht mir nicht um die Tore....... da hab ich sofort meinen Stift und meinen Zettel schnell unbemerkt in die Hosentasche verschwinden lassen und die nächsten Tore nicht mehr aufgeschrieben...Somit stehe ich fest hinter Micha und kann Euch nicht sagen, wie das Spiel am Ende ausgegangen ist . :-)  Gut so ! :-) Im dritten Durchgang wechselte ich dann Papa Cl.......  für unser Tor ein und so hatten wir wieder einen frischen Spieler für draußen. Wer Papa Cl....... schon des Öfteren auf der Nordi im Tor stehen sehen hat, wusste, dass jetzt nichts mehr schief gehen kann und hinten die Null stehen bleiben wird ! Das diese Aktion von mir, bei den Füchsen einen besonderen Tordrang auslöste und Papa Cl........ heute meilenweit von seiner Bestform entfernt war, muss ich natürlich diese fatale Wechselgeschichte auf meine Kappe nehmen !! 

Kurz vor Spielschluss sagte Coach Micha dann, wer das letzte Tor schießt hat gewonnen. Ja, hätte sich Papa Cl.........  lang gemacht , hätte er den Schuss aus die Ecke fischen können ! Na sei es drum, mit  1 : 0 gegen die Füchse über 60 Minuten zu verlieren, kann man mit leben ! :-))

Abschließend gab's noch das finale 9 Meterschießen , wo sich Herr Cl........  nochmal hätte beweisen können......nun ja.....Im Füchsetor stand Herr Özgür, der seine Sache prima machte und auch seinen 9 Meter stark verwandelte !! 

Dann war Schluss und wir werden uns hoffentlich bald wiedersehen und noch das eine oder andere Spielchen machen, dann aber auf unserem heiligen Rasen !!!!! :-))))


14.02.2015
Hallenturnier beimBildergebnis für logo von sv buchholz

Jahrgang 2005 / 04
Spielmodus 5 + 1
Spielzeit 1 X 12 Minuten
7 Teilnehmer
Jeder VS Jeden
Futsalball
Ohne Bande
                                       Das Team
Unsere Elfe Joanna & und der Jute Özgürrrrrr

Cherif , Bilale , Allstar - Raven , Emir - Khan , Lynhard , Efinio

Ein nettes und gut organisiertes Turnier vom Gastgeber SV Bucholz. Vielen Dank an Simone für diese Einladung , sowie an die Eltern von SV Buchholz für das tolle Catering und die sehr , sehr netten Worte über unser letztes eigenes Turnier. Vielen , vielen Dank liebe Eltern & Trainerteam aus Buchholz !!!!
Auch die spontane Änderung der Regeln versprach ein tolles Event.

Unsere Jungfüchse lieferten eine geschlossene Mannschaftleistung ab und zeigten gegen die älteren Teilnehmer einen guten Fußball. Auch das Körpertonte Spiel einiger Mannschaften steckten unsere Jungs gut weg !!! Da der Spielmodus von 4 +1 auf 5 + 1 gewechselt wurde , waren wir also ohne Auswechselspieler vor Ort und konnten dennoch mit 19 : 3 Toren eine sehr gute Platzierung ( siehe Turnierplan oben ) erreichen.

14.02.2015
Hallenturnier bei Bildergebnis für logo BAK 07

Jahrgang 2006
Spielmodus 5 + 1
Spielzeit 1 X 10 Minuten
6 Teilnehmer
Jeder VS Jeden
Ohne Bande

Das Team
Ismail , Jannik , Mr. Brayn , Ravi

Alex , Youngstar - Yasin , Romano
Am heutigen Samstag folgten wir der Einladung vom Berliner AK. Es sollte ein schönes, faires F1 Hallenturnier mit spannenden Spielen werden.
Wir eröffneten gleich im ersten Spiel gegen den Gastgeber das Turnier. Erstes Spiel man merkte den Jungfüchsen eine leichte Nervosität an, welche sich von Minute zu Minute legte. Eröffnungsspiele bei Turnieren enden ja meistens Unentschieden, so auch in diesem Fall 0 : 0.
Das zweite Spiel gegen den SC Siemensstadt könnten wir mit einem 0 : 2 gewinnen. Hier sah man deutlich, dass die Jungfüchse spielerisch eine Klasse besser waren. Der SC versuchte mehrmals von der Mittellinie einfach im hohen Bogen auf unser Tor zu schießen. Fußball sieht anders aus!
Im dritten Spiel mussten wir gegen den späteren Turnierzweiten Hilaspor ran. Uns war vor dem Spiel klar, dass es hier nur ein Kampfspiel werden wird. Die Jungfüchse hielten tapfer dagegen, obwohl ein zwei Spieler von uns den körperlich den Jungs von Hilaspor unterlegen waren. Ende 0:0.
Der nächste Gegner hieß  FC Tiergarten, vorweg sei gesagt am Ende stand die Null, auf beiden Seiten. Hier gibt es nicht viel zu beschreiben. Tiergartens Torwart hat gegen uns sein bestes Spiel im Turnierverlauf und hielt einfach alles. 0:0
Im letzten Spiel mussten wir gegen Hertha 03 Zehlendorf ran. Dieses Spiel wurde nach dem Turnier als bestes Spiel des Turnier hervorgehoben. Die Worte waren ein technisch hohes Spielniveau,  Spannung pur nur die Tore fehlten. Ende 0:0
Am Ende Platz 3 mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung .
Den Pokal vergaben die Jungfüchse an Romano der im Tor eine sehr starke Leistung mit tollen Reflexen zeigte !!
Diese gute Leistung mit den weniger eingespielten Jungfüchsen zeigt mir das wir auf einem guten Weg einen guten und breiten Kader im Hinblick auf das Großfeld aufzubauen.
Das Team schwört sich ein !!!


08.02.2015

Jahrgang 2006 / F1
Spielmodus 4 + 1
Spielzeit 1 X 10 Minuten
10 Teilnehmer
Gruppenphase

Turnierplan hier anklicken

Die glorreichen 5

Morgens gegen 6.30 Uhr fuhren wir also in Richtung Riesa. Und gegen 10.00 Uhr hatten wir unser erstes Spiel gegen BSG Stahl Riesa. Ein starkes Spiel was  unserer Jungfüchse mit 6 : 0 für uns entscheiden konnten ,  indem die Vorgaben bei der Kabinenabsprache hervorragend umgesetzt worden sind. Im 2. Spiel gegen Lok Leipzig wurde wir förmlich überrant und gingen klar mit 2 : 6 unter. Es fehlte einfach an läuferischem Einsatz  und Handlungsschnelligkeit. Im 3. Spiel konnten wir uns gegen den nicht wirklich starken FC Coswig mit 6 : 0 durchsetzen. Das letzte Gruppenspiel wurde in einem guten Spiel unserer Jungfüchse gegen den Dresdner SC mit 4 : 0 gewonnen und wir standen somit im Halbfinale. Im Halbfinale trafen wir auf den Berliner SC, der uns verdient mit 1 : 4 abfertigte und somit spielten wir erneut im kleinen Finale gegen Lok Leipzig, das wir mit 3 : 0 verloren haben.
Zu den Jungfüchsen : Ohne Auswechselspieler und einen geübten Torwart spielten wir heute auf große Tore zeitweise einen guten Fußball. Leider vergaßen wir das Spiel in die Gegnerische Hälfte zu verlagern und genügend Druck konnte heute oft nicht aufgebaut werden. Die Vorgaben wurden teilweise garnicht umgesetzt und ein gutes Zusammenspiel war auch nicht gegen starke Gegner zu erkennen. Eine sehr durchwachsene Leistung am heutigen Tag.
Zum Trainer :
Gestern noch in Bestform heute sehr unterirdisch. Zu Ergebnisorientiert ( völlig das Ausbildungsziel vergessen ) und viel zu lautstark am coachen. Die Jungfüchse konnte ich heute nicht positiv motivieren und mein Verhalten war leicht gereizt !
Demzufolgte bleibt mir nur eine dicke fette Entschuldigung an meine tapferen 5 Jungfüchse und eine Steigerung meiner Trainerleistung beim nächsten Event.

Unsere Körbchenjäger :
Mudini ( 5 ) , Allstar - Raven ( 4 ) , Efinio ( 4 ) , Cherif ( 3 )

07.02.2015
Hallenturnier bei Bildergebnis für alemannia 90 logo
Jahrgang U11 / E1
Spielmodus 5 + 1
Spielzeit 1 X 12 Minuten
Jeder VS Jeden
7 Teilnehmer
Das Team
Micha , Lemmi , Jo

Jannik , Mr. Brayn , Ravi , Ismail , Allstar - Raven , Cherif

Ein super gutes Turnier was unser Lemmi da veranstaltet hat. Das Catering war auch sehr gut und die Spiele verliefen alle sehr fair und freundschaftlich ! Rundum eine gute Stimmung bei diesem Event. Diese gute Stimmung wurde noch ein bisschen aufgepeppt, als Lemmi die Mannschaften zum Wettkampf an die Mittelinie bat und die Jungs den Ball aus der Luft ins Tor schießen mussten. Heute ohne Positionswechsel im gesamten Turnierverlauf , sollten sich die Jungs beweisen, die bisher noch nicht so oft bei Jahrgangsälteren mitspielten. Leichte Unterstützung bekam die Mannschaft von Cherif & Allstar - Raven.
Wir spielten heute mit Jannik im Tor, Ismail links und Cherif rechts in der Verteidigung. In der Mitte sorgte Allstar - Raven für die Mannschaftsordnung und Ravi und Mr. Brayn sollten sich im Angriff ein bisschen üben.
Und von Spiel zu Spiel erfüllten die Jungs meine Erwartungen immer besser. Ravi benutzte immer besser seinen schwächeren Fuß. Er reagierte und kämpfte, so wie ich es mir wünschte. Mr. Brayn war anfangs recht wirkungslos und brauchte am längsten, um ins Spielgeschehen einzugreifen. Aber von Spiel zu Spiel war auch dort eine Steigerung zu erleben und es wurde endlich die benötigte Körperspannung, als auch eine gute Situationslösung gezeigt. Ismail spielte ein recht ordentliches Turnier und zeigte, dass er in der Halle und auf dem Feld eine sehr gute Alternative ist. Jannik im Tor war sichtlich überfordert. Jedoch steigerte sich sein Selbstvertrauen von Spiel zu Spiel und bei den letzten Partien erfüllte auch Jannik meine Vorstellungen von einem spielenden Torwart. Allstar - Raven & Cherif sind ja schon um einiges mehr erprobt und gaben der Mannschaft natürlich die benötigte Sicherheit. Das ganze Team konnte dadurch befreit Passspiel, Dribbling  und Finten im Turnierverlauf  üben ohne das deswegen das Spiel unserer Jungfüchse unansehnlich wurde. Letztlich eine super Mannschaftleistung in der sich unsere Jungs gegen 2 Jahre ältere Mannschaften hervorragend durchsetzten und überraschender Weise nur ganz knapp den ersten Platz verfehlten. Jedoch abgesehen von der Platzierung war ich heute sehr glücklich einen anständigen Fußball unserer Jungs und die damit verbundene Steigerung zu erleben. Der Gastgeber Alemmania 1890 belegte Platz 7 und 6. Platz 5 ging an RFC Liberta II  und den 4 Platz sicherte sich Fortuna Glienicke. Auf dem Treppchen 3 landete Zühlsdorf Zehlendorf und wie schon erwähnt Platz 2 Füchse Berlin. Platz 1 und hiermit auch unsere Gratulation an den verdienten Turniersieger RFC Liberta I . Vielen Dank an Mohammed und Marco, die abwechselnd die Spiele zur Analyse mitfilmten und mich klasse unterstützten.  Heute aber auch ein besonderes Lob an mich für die absolut tolle Art den Jungs das benötigte Selbstvertrauen zu zusprechen und die Jungs im richtigen Moment weiter zu fördern uns somit die klasse Steigerung im Turnierverlauf erreicht zu haben. Möchte behaupten das auch ich heute eine absolute Glanzleistung erbracht habe. Hiermit auch noch eine Gratulation an unsere Jungfüchse für diese tolle Teamarbeit.

31.01.2015
veranstalteten ihr eigenes Hallenturnier. In der Hoffnung und der Zuversicht ungefähr 120 Kindern einen schönen Samstag zu bereiten, starten wir also von morgens bis abends durch. Und ich denke das ist uns allen echt ganz gut gelungen.
Viele bekannte Trainerkollegen waren mit ihren Teams vor Ort und sorgten für gute Stimmung !!!
Die Spiele liefen alle sehr fair und sportlich ab. Fuchsi ( unsere liebe Jo )  und CabooW, sowie die Trainer  lieferten sich ein spannendes Penaltyschießen. Die Jungfußballer mussten die Entscheidung wieder im Baskettball und Penaltyschießen austragen. Onkel Gino sorgte für den besten Running - Gag des Tages und kam in Krücken zum Turnier. Jedoch gab es das Wunder von Bern in neuer Auflage und die Blitzheilung von Onkel Gino, nach Anerkennung für die beste Teamseite 2014 für CW Wilhelmsruh überraschte nicht wirklich. Diplomat Ziadus wurde kläglich in seiner Schiedsgerichtkammer vergessen und stand dem Hungertod sehr nahe. Mohammed half auch an allen Ecken und das Cateringteam um Chefin  Kevser teilte alle ein auch unsere Papas und bewirtete mit Mama Ravi, Mama Lynes, Mama Jeremy, und all den anderen, die Gäste nach bestem Gewissen mit schmackhaften Sachen, dafür noch mal an alle Eltern ein dickes Dankeschön. Auch für die tollen selbstgemachten Kuchen, Salate, Bouletten, Thunfischteilchen ein Hoch auf unsere Eltern. Marco kam in früher Stund, obwohl zu Haus bitter benötigt ( alle krank ), und half mit vollen Kräften beim Aufbau mit Klasse!! Oma Yasin war heute auch vor Ort und erfreute uns mit ihrer sehr freundlichen Art !!! Und Mama Bilale spendete auch , obwohl unser Bilale im Urlaub ist .
An diseser Stelle mal wieder ein FETTES DICKES DANKE AN ALLE MEINE WIRKLICH LIEBEN ELTERN !!!!
Die Trainerkollegen um Lemmi , Bülent , Ali , Momo , Tim , Christian , Simone , Bartolomeo , Dennis , Gino und Sandro halfen auch als Referees aus und sorgten mit ihrer guten Einstellung für ein super Fairplay. Unser Big Boss ( Jugendleiter ) Pierre und der schnelle Eddi waren  vor Ort und letztlich behaupte ich nach dem Feedback der Anwesenden, dass dies ein wirkliches gutes Event von allen Beteiligten ( Spielern , Trainern und Zuschauern / Eltern ) gewesen ist. Wie hoffen euch allen eine Freude gemacht zu haben und wünschen uns, dass ihr wieder mal Lust habt schöne Stunden mit den FÜCHSEN BERLIN zu verbringen.

Die Ergebnisse habe ich leider aufgrund der vielen anfallenden Dinge beim eigenen Turnier nicht mitgeschrieben , kann euch aber versichern das die nächsten Berichte auch wieder Ergebnisse
beinhalten !!!

Nachmittags

SC Staaken U11/ E3
Türkiyemspor Berlin U10 / E2
Füchse Berlin U10 / E2
SV Karow U11 / E1
Sternmarienfelde U10 / E2
Füchse Berlin U9
Vormittags
Alemannia 90 E1 / U11
CW Wilhelmsruh F1 / U9
GW Neukölln F1 / U9
SV Buchholz E3 / U11
BSC Marzahn E2 / U 10
Füchse Berlin  U9
                       Das Super - Team
Mein Nachtragliches Geburtstagsgeschenk von O. Gino

Fuchsi & CabooW            Gino & Micha

24.01.2015
Hallenturnier beim Bildergebnis für logo BFC Dynamo
Spielmodus 5 + 1
Eine Seite mit Bande
Filzball
Spielzeit 1 X 10 Minuten
Gruppenphase
10 Teilnehmer

HIER ANKLICKEN , DANN GEHTS ZU DEN ERGEBNISSEN
Emir - Khan , Jannik , Lynhard , Allstar - Raven , Mudini , Cherif , Efinio , Jojo


Ein gutes Turnier mit namhaften Mannschaften, die alle einen sehr guten Fußball zeigten. Der Gastgeber vom BFC Dynamo spielte mit seiner U9 und U8. Beide Teams zeigten eine gute Vorstellung ( mir gefielen die Jungs der U8 sehr gut ). Für die  Mannschaften aus dem Umland, wie zum Beispiel RB Leipzig, Chemnitzer FC und  Hallescher FC lief es bei diesem Turnier nicht wirklich rund. So war leider für diese Teams das Turnier etwas schneller vorbei. Der 1. FC Magdeburg setzte sich dafür bis in die Finalrunde durch und zeigte auch eine ansprechende Leistung. TeBe Berlin mit gutem Spielaufbau erreichte auch wieder mal einen der vorderen Ränge. Bei diesem Turnier gefiel mir heute persönlich am besten der Berliner SC, der aufgrund seiner Spielweise eine bessere Platzierung erreichen hätte können / müssen . Aber wie oben schon erwähnt spielten alle einen guten Fußball. Letztlich fuhr die kleine Hertha aus Zehlendorf  im letzten Spiel gegen unsere Jungfüchse den Tuniersieg ein, etwas ( sehr ) glücklich aber dennoch letztlich vedient. Unsere Jungs zeigten heute eine ordentliche Leistung und aufgrund der guten Trainingsbeteiligung bin ich natürlich mächtig zufrieden mit allen unseren Jungfüchsen !!!! Da unsere Jungs aus den letzten drei Partien der Finalrunde nur 2 Pünktchen holten, sollten wir mit dem 2. Platz am heutigen Tage sehr zufrieden sein. Ferner haben alle Jungfüchse erneut ihr Bestes gegeben und können aus den letzten beiden Turnieren eine gute Zwischenbilanz ziehen.

18.01.2015
Hallenturnier
Spielmodus 5 + 1
Spielzeit 1 X 10 Minuten
Jahrgang 2006 / F1
Gruppenphase
10 Teilnehmer

Ein spannendes Turnier mit guten Mannschaften. Auf beiden Seiten wurde ohne Bande gespielt und es wurden Referees gestellt;die eine ordentliche Leistung zeigten. Vielen Dank an P. Drews; der mit seinen Helfern immer wieder einen tollen Fritze - Cup organisiert !!!!!!

Wie immer beschäftigte sich unsere gute Jo in den Pausen vorbildlich mit den Jungfüchsen

Alle Jungfüchse zeigten nicht nur heute bei diesem Turnier eine sehr gute Leistung, sondern auch in den Trainingseinheiten.
Alle Jungfüchse haben meinen höchsten Respekt !!!!

Unsere Körbchenjäger :
Jojo 4 , Mudini 4 , Efinio 4 , Cherif 1 , Allstar - Raven 2
Micha , Lynhard , Mudini , Cherif , Emir - Khan , Allstar - Raven , Efinio , Jojo


18.01.2015

Hallenturnier bei Bildergebnis für logo grün weiss neukölln
Jahrgang 2006 / F1
Spielmodus 4 + 1
Spielzeit 1 X 15 Minuten
Jeder  VS Jeden
6 Teilnehmer
                                          Mohammed , Bilal , Ismail , Jannick
                                                          Jeremy , Brayn , Hakim
 
Spielbericht Turnier in Neukölln, Marco Albrecht
Am heutigen Sonntag folgten wir der Turniereinladung von Grün Weiss Neukölln. Unsere Gegner hießen BFC Preussen, FC Viktoria 89, Berliner SC, GW Neukölln und Concordia Britz.
Im ersten Spiel trafen wir auf die Preussen und wurden kalt erwischt.1:0 Preussen.  Die Spielzeit betrug 1x 15 Minuten und somit hatten die Jungfüchse genügend Zeit, um den Rückstand aufzuholen. Von Minute zu Minute erspielten sich unsere Jungfüchse Torchancen. Torrrrrrrrrr, der Ausgleich und dann gleich zum 1:2 nachgelegt. Leider brachte die Führung keine Sicherheit, durch Unaufmerksamkeiten, kassierten die Jungs den Ausgleich. Was die Jungfüchse im gesamten Turnierverlauf zeigten, war eine sehr starke kämpferische Leistung. Das 2:3 war der Lohn dafür. Mit dem Gedanken schon in der Kabine, kassierten die Jungs mit dem Schlusspfiff noch den Ausgleich. Ende 3:3
Zweites Spiel gegen Viktoria, wahrscheinlich noch vom ersten Spiel geschockt, lagen wir schnell 0:2 hinten. Man sah sofort in diesem Spiel geht nicht viel. Es gelang zwar der 1:2 Anschlusstreffer, im Gegenzug machte Viktoria jedoch das 1:3. So war dann auch der Endstand.
Durch kurzfristige Absagen einiger Jungfüchse, hatten wir nur einen Wechselspieler. Das wurde zum Ende der Spielzeit immer deutlich, da die Kräfte nachließen. So konnte man lange gegen den späteren Turniersieger dem Berliner SC gegenhalten. Das Spiel hatte ein sehr hohes Tempo. Am Ende legten sich die Jungfüchse die Kugel jedoch zwei Mal selber ins Körbchen. 2:0 für den Berliner SC.
Eine etwas längere Spielpause, nutzten die Füchse und konnten nun gegen Neukölln frisch ins Spiel gehen. Es war das beste Spiel im Turnierverlauf, die Positionen wurden gehalten, schöne Spielzüge und jeder kämpfte für den anderen. Die Folge war eine Sichere 2:0 Führung. Grün Weiss gelang zwar das 2:1, man hatte jedoch nicht das Gefühl das sich die Jungs den Sieg noch vom Butterbrot nehmen lassen. Gegen den Turnierzweiten gewann man also mit 2:1.
Im letzten Spiel musste nun ein Sieg her, damit man den dritten Platz erreicht.
Der Gegner hieß C. Britz. Es war von Anfang an ein eher hektisches Spiel , in dem die Zuordnung fehlte. Die Jungfüchse erspielten sich zwar zahlreiche Chancen, wurden jedoch immer wieder aus gekontert. Somit rannten die Jungs lange einem 0:1 hinterher. Die Spannung stieg noch einmal, weil die Jungs den Ausgleich machten und Britz musste ebenfalls gewinnen, um dritter zu werden. Die Britzer wurden nun durch die Elternfans nach vorne gepeitscht, als gehe es um die WM. Der Jubel der Britzer zum 1:2 war in ganz Neukölln zu hören. Durch diese Niederlage beendeten die Jungfüchse das Turnier mit dem 5. Platz.
Die Aufgabe die Positionen zu halten, ging nur teilweise auf.  

11.01.2015
F1 - Hallenturnier beim NFC R-W Neukölln
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 12 Minuten
6 Teilnehmer
Jeder VS Jeden
Beide Seiten mit Bande
Mohammed, Bryan, Cherif, Janick, Emir- Khan, Ismail, Ravi,

Jeremy , Youngstar - Yasin , Allstar - Raven , Romano
Unsere F3 spielte heute beim F1 Turnier in Neukölln und wurde von Raven in der Abwehr und Emircan im Tor verstärkt.
Die hauptsächliche Aufgabe der Spieler bestand darin ihre Positionen zu halten und aus dem Training einiges im Spiel zu zeigen: sprich Finten, gute Situationslösung im Zweikampf und das Verhalten im Angriff und in der Verteidigung. Die Erwartung war somit also schon mal ganz oben angesetzt.
Im ersten Spiel trafen unsere Jungfüchse auf ein komplettes 07 er Team von Hürtürkel ( was übrigens eine sehr starke Leistung ablieferte im Turnierverlauf ) und so war es vorprogrammiert  ,dass es ein ordentliches Gewusel auf dem Platz gab ! Keiner konnte sich wirklich zuordnen und das Chaos war groß. Das Spiel in die Breite zu verlagern gelang den Jungfüchsen in dieser Formation noch nicht , da fehlt hier einfach noch die Erfahrung.
In den weiteren Spielen gegen NFC R-W Neukölln , FC Internationale , Berliner SC und Grünauer BC festigten die Jungs ein bisschen besser die Positionen und konnten ohne Niederlage einen guten 3.Platz erreichen. Natürlich war ein großer Unterschied zum Samstag zu erkennen , jedoch steigerten sich die Jungs in diesem unglücklich gewähltem Spielmodus ( 6 + 1 und beide Seiten mit Bande ) recht ordentlich. Gratulation an den Berliner SC zum Turniersieg und vielen Dank an den guten Ron für das angenehme Turnier und der stets freundlichen Art !!!


10.01.2015
Hallenturnier bei   Bildergebnis für Logo sternmarienfelde
Jahrgang 2005 / E2
Spielmodus 4 + 1
Jeder VS Jeden
6 Teilnehmer
Spielzeit 1 x 13 Minuten

Teilnehmer
RSV Eintracht Stahnsdorf 2.E
Füchse Berlin 1.F
Hertha 03 Zehlendorf 4.E
Hohen Neuendorf 2.E
Stern Marienfelde 2.E ( rot )
Stern Marienfelde 2.E ( schwarz )

Ein gutes Turnier mit wenig Wartezeiten und guten Spielregeln. Es wurde beidseitig ohne Bande gespielt und das Grätschen wurde auch untersagt. Heute waren folgende Jungfüchse im Einsatz :
Lynhard , Allstar - Raven , Cherif , Efinio , Emir - Khan , Jojo , Mudini

Wir spielten ohne großen Positionswechsel und beschränkten uns nur  darauf die Sturmreihen ein bischen zu wechseln. Im Tor stand Lynhard und machte seine Sache mal wieder sehr gut. In der rechten Abwehr standen wir mit Allstar - Raven und links mit Emir-Khan. Beide stabilisierten  unsere Verteidigung sehr gut und legten hervoragend für die Sturmreihen auf. Im Sturm hatten wir Mudini und Efinio die gute Kombinationen aufs Parkett legten und eine starke Leistung in der Defensivarbeit zeigten. Jojo und Cherif wechseltern sich also mit Efinio und Mudini ab und glänzten nicht viel weniger !!!
Ich persöhnlich sah einer der schönsten und stärksten ( also einen stabile Leistung mit facettenreichen und technisch sauberen Situationslösungen unserer Jungfüchse ) Vorstellungen unsere Jungs ( naja ..vielleicht mit Ausnahme der letzten Begegnung ) . Vielen Dank an die Jungs und den Turnierorganisator für den guten Samstag Vormittag , denn ich persöhnlich wäre gerne noch länger vor Ort geblieben und hätte den Jungs noch ewig zugeschaut.

RSV Eintracht Stahnsdorf

:

Füchse Berlin

1

:

3

Hertha 03 Zehlendorf

:

Hohen Neuendorf

2

:

3

Stern Marienfelde ( Rot )

:

Stern Marienfelde ( schwarz )

0

:

2

RSV Eintracht Stahnsdorf

:

Hertha 03 Zehlendorf

2

:

1

Füchse Berlin

:

Stern Marienfelde ( rot )

1

:

1

Hohen Neuendorf

:

Stern Marienfelde ( schwarz )

1

:

1

Stern Marienfelde ( Rot )

:

RSV Eintracht Stahnsdorf

2

:

0

Füchse Berlin

:

Hohen Neuendorf

0

:

0

Stern Marienfelde ( schwarz )

:

Hertha 03 Zehlendorf

1

:

1

RSV Eintracht Stahnsdorf

:

Hohen Neuendorf

0

:

3

Stern Marienfelde ( schwarz )

:

Füchse Berlin

3

:

1

Hertha 03 Zehlendorf

:

Stern Marienfelde ( rot )

1

:

2

Stern Marienfelde ( schwarz )

:

RSV Eintracht Stahnsdorf

0

:

1

Füchse Berlin

:

Hertha 03 Zehlendorf

1

:

2

Hohen Neuendorf

:

Stern Marienfelde ( rot )

2

:

1


1

Hohen Neuendorf

11

2

Stern Marienfelde ( schwarz )

8

3

Stern Marienfelde ( rot )

7

4

RSV Eintracht Stahnsdorf

6

5

Füchse Berlin

5

6

Hertha 03 Zehlendorf

4




20.12.2014
Jahrgang 2004 /  U11 - E1
Spielmodus 4 + 1
Gruppenphase
10 Teilnehmer
Spielzeit 10 Minuten
Lady Joanna , Lynhard , Efinio , Mudini , Allstar - Raven , Emir - Kahn , Cherif , Big Micha

Ein super organisiertes Turnier mit toller Musik , 3 Refferees, einer großen Halle und einer super Turnierleitung, die immer wieder für gute Stimmung sorgte. Es wurde ohne Bande gespielt und auf jeder Außenlinie war ein Schiedsrichter vor Ort. Unsere mitgereisten Eltern haben für eine super Stimmung von der Hinfahrt bis zur Abfahrt gesorgt und unsere Jungs haben sich gegen die schnellen und starken Gegner sehr gut präsentiert. Leider reichte es diesmal nicht zum Halbfinaleinzug, aber mit ein bisschen mehr Clevernes wäre eine bessere Platzierung nicht unmöglich gewesen. Heute fehlte das sonst so gute Zusammenspiel der Jungfüchse stellenweise. Allerdings stellt das bei der gezeigten Geschwindigkeit unserer Gegner auch eine große Herausfordeung dar. Wir stellten mit Lynhard verdientermaßen den besten Torwart des Turniers und Allstar - Raven wurde aufgrund seiner starken und konstanten  Leistungen ins Allstar - Team gewählt. Nicht schlecht für eine U9 Mannschaft bei einem U11 Turnier. Ferner zeigte Emir - Khan, dass er es auch als Goalgetter drauf hat und sich unermüdlich fürs Team einsetzt. Klasse Leistung !! Und Superstürmer Efinio überragte in den letzten Partien in der Verteidigung und erfreute seinen Trainer mit der deutlichen Verbesserung in der 1 VS 1 Verteidigungarbeit. Cherif ist so wie die meisten Jungfüchse vorne wie hinten einsetzbar und macht seine Sache immer besser. Auch die Ausdauer hat sich deutlich verbessert. Klasse wie er nie aufsteckt und die Vorgaben des Trainerteams immer wieder versucht umzusetzen. Heute erwischte es unseren Mudini. Was erst vor kurzem Cherif ausschaltete, machte heute Mudini zu schaffen. Der Magen wollte es einfach nicht drinne lassen. Trozdem wollte unsere Kampfmaschine unbedingt spielen und konnte trotz seiner wenigen Spielzeit eine gute Leistung abrufen und auch ein Körbchen erzielen. Klasse mein Kleiner !!!
Allen anwesenden Mannschaften möchten wir zu diesem gelungen und fairen Turnier gratulieren und dem Veranstalter unseren höchsten Respekt für diese gute Organisation ausprechen. Und unseren Eltern natürlich auch ein dickes, dickes Danke für die investierte Zeit und den äußerst schmackhaften Leckereien, sowie an Bayram, der die Spiele  alle auf Video während des Turnierverlaufs aufzeichnete.
                                  Unsere lustigen & fleißigen Autofahrer
 
Unser Jungfüchse die uns beim Hallenturnier vertreten haben


NFV Gelb Weiß Görlitz 09

-

SC Borea Dresden U10

3 : 0

SV Ludwigsdorf

-

SG Dresden Striesen

0 : 2

TSV Herwigsdorf 1891

-

Füchse Berlin U9

3 : 2

Akademia Pilkarska Chojnik

-

FV Eintracht Niesky

1 : 0

KS Talent Boleslawiec

-

NFV Gelb Weiß Görlitz 09

1 : 2

SC Borea Dresden U10

-

SV Ludwigsdorf

1 : 0

B-W Empor Deutsch Ossig

-

TSV Herwigsdorf 1891

1 : 0

Füchse Berlin U9

-

Akademia Pilkarska Chojnik

0 : 2

SG Dresden Striesen

-

KS Talent Boleslawiec

0 : 0

SV Ludwigsdorf

-

NFV Gelb Weiß Görlitz 09

1 : 3

FV Eintracht Niesky

-

B-W Empor Deutsch Ossig

0 : 5

Akademia Pilkarska Chojnik

-

TSV Herwigsdorf 1891

2 : 1

SG Dresden Striesen

-

SC Borea Dresden U10

0 : 1

KS Talent Boleslawiec

-

SV Ludwigsdorf

0 : 2

FV Eintracht Niesky

-

Füchse Berlin U9

0 : 3

B-W Empor Deutsch Ossig

-

Akademia Pilkarska Chojnik

1 : 1

NFV Gelb Weiß Görlitz 09

-

SG Dresden Striesen

0 : 0

SC Borea Dresden U10

-

KS Talent Boleslawiec

1 : 1

TSV Herwigsdorf 1891

-

FV Eintracht Niesky

1 : 0

Füchse Berlin U9

-

B-W Empor Deutsch Ossig

0 : 1


Spiel um Platz 9 und 10

Ergebnis

KS Talente Boleslawieck

0 : 1

FV Eintracht Niesky

1. Halbfinale

Ergebnis

 SC Borea Dresden U10

0 : 3

 NFV Gelb Weiß Görlitz 09

2. Halbfinale

Ergebnis

 B-W Empor Deutsch Ossig

4 : 0

 Akademia Pilkarska Chojnik

Spiel um Platz 7 und 8

Ergebnis

Füchse Berlin U 9

3 : 4 /  N. E


SV Ludwigsdorf 

Spiel um Platz 5 und 6

Ergebnis

 SG Dresden

1 : 3

 TSV Herwigsdorf 1891

Spiel um Platz 3 und 4

Ergebnis

 SC Borea Dresden U 10

0 : 3

 Akademia Pilkarska Chojnik

Endspiel

Ergebnis

 B-W Empor Deutsch Ossig

2 : 0

 NFV Gelb Weiß Görlitz


14.12.2014
Spielmodus 4 + 1
Jeder Vs Jeden
6 Teilnehmer
Spielzeit 10 Minuten
Futsalball

Mudini , Jannik , Cherif , Efinio

Lynhard , Allstar - Raven , Jeremy

Als erstes mal ein dickes Lob an den Veranstalter Tasmania Berlin, der sich mit uns anwesenden Trainer auf die Änderung der vorgesehen Regeln einigte. Vorgesehen war der Spielmodus 5 + 1, mit Bande und kein Futsalball. Das Turnier wurde durch die neu angesetzten Regeln in der kleinen Halle somit doch besser als erwartet.

Unser erster Spielpartner war Hertha Zehlendorf. Unsere Jungfüchse gewannen diese Partie mit 3 : 1 und hatten sich somit schon mal warm gespielt. Jedoch muss man für die kleine Hertha eine Brücke bauen und dem späteren Turniersieger für seine starke Leistung im gesamten Turnierverlauf  gratulieren. Die Jungs von Hertha hatten am Vormittag nämlich schon ein Turnier in den Beinen !!!!

Im Zweiten Spiel trafen wir auf unsere Freunde von Viktoria 89. Meister Emre von Viktoria machte uns ein bissel zu schaffen und schon stand es 2 : 0 gegen uns !!! Nachdem ich dann ein bisschen umstellte schafften unsere Jungfüchse es wirklich noch eine 3 : 2 Führung herrauszuspielen. Letztlich schaffte Viktoria mit der Schlusssekunde noch den verdienten Ausgleich.
Im dritten Spiel hieß der Spielpartner Tasmania Berlin. Die Tasmanen hielten anfangs gut dagegen und zeigten eine gute Leistung. Jedoch konnten unsere Jungfüchse das Spiel mit 5 : 1 für sich entscheiden.

Im vierten Spiel trafen wir auf den SC Staaken. Sollten unsere Jungfüchse gewinnen, so wäre der Turniersieg sehr nahe gewesen. Mit Respekt, aber siegesicher gingen wir dem Spiel entgegen. Staaken machte mit dem ersten Angriff ein Tor und verteidigte diese Führung sage und schreibe bis zum Abpfiff. Lange Nasen bei den Jungfüchsen und glückliche Gesichter beim SC Staaken. Auch hier Gratulation an die Jungs des SC Staaken !!

In dem letzten Spiel gewannen unsere Jungfüchse noch mit 4 : 1 gegen den TSV Rudow. Jedoch reichte es aufgrund der Niederlage und dem Unentschieden letztlich " NUR " zum 3. Platz.

Erneut lieferten  Lynhard im Tor und Allstar - Raven auf dem Platz eine sehr,  sehr starke Leistung ab.
Jeremy wirkte immer konstanter und Neuzugang Jannick passte sich gut der neuen Herausforderung an.
Unsere Sturmreihe um Cherif, Efinio und Mudini hatten heute nicht wirklich ihren glücklichen Tag. Mudini und Efinio fanden heute nicht wirklich ihre gewohnte Form und Cherif konnte heute fast nur zuschauen Ihn kotzte das an (die, die da waren wissen was ich meine  ) , aber er fieberte mit seinen Jungfüchsen mit. Deswegen ist Cherif heute der Jungfuchs, der mich mit seiner gezeigten Einstellung mit am meisten erfreute. Gratulation an Hetha 03 zum Turniersieg, sowie dem SC Staaken für die gezeigte Leistung. Auch an unsere Freunde von Viktoria Gratulation für den guten Fußball, sowie an die Tasmanen, die im spielerischen Bereich aus meiner Sicht gute Ansätze zeigen, sowie an den TSV Rudow wo ich persönlich sehr traurig über die Ablöse von unserer guten Vera bin. Jedoch machte auch  der " Neue " Trainer vom TSV Rudow  einen sehr sympatischen Eindruck.
Unsere Körbchenjäger :
Allstar - Raven ( 6 ) , Efinio ( 3 ) , Mudini ( 3 )
Cherif ( 1 ) , Jeremy ( 1 ) , Jannick ( 1 )

13.12.2014
Erneut ein Hallenturnier beim SC Staaken. Ausrichter war diesmal die 6. E - Jugend.
Es waren die Jahrgänge 2005 und 2004 vertreten. Die Spielzeit betrug 10 Minuten und es wurde in einer Gruppenphase gespielt mit je  4 Teilnehmern  pro Gruppe. In der Halle wurde an  beiden Seiten ohne Bande und mit einem Futsalball gespielt . Auch ein eigens bestellter Referee war vor Ort und leitete die Spiele sehr gut. Das Catering war sehr günstig und wirklich lecker !!! Also wiedermal ein sehr gutes Turnier !!!!
Unsere Jungs spielten ALLE sehr gut und heute möchte ich gerne Cherif hervorheben , da er die Anweisungen meinerseits immer besser umsetzt.
Joanna beschäftigt sich mit den Jungfüchsen immer sehr gut in den Spielpausen.
Vielen , vielen Dank meine Liebe Jo !!!!


Die Jungs planen ihren Erfolg !!!!

Malik schreibt fleißig mit

Die Jungs mit unserem Engel  Aybüke

Folgende Teilnehmer : Berolina Mitte  , Hertha Zehlendorf , FV Wannsee , JFC Berlin , Viktoria Mitte , SC Staaken Weiß , SC Staaken Blau.
Wir scheiterten im Finale  im Penaltyschießen an Berolina Mitte und konnten uns somit über den zweiten Platz und einer gelungenen Turnierteilnahme erfreuen. Jungs , ihr könnt echt stolz auf euch sein !!!!
Unsere Körbchenjäger :
Cherif  7 , Emir - Khan 3 , Efinio 3 ,
Allstar - Raven  1 , Jeremy 1

 

07.12.2014
In der Fußballarena mit unseren Friends von
Jahrgang 1971 und älter oder Jünger
Spielmodus : Verletzungsfrei
Spielzeit : Bis zum Ende
Ergebnis : Ist egal.....Hauptsache Füchse gewinnt !!!
Wichtigste : 12 Uhr Mittags ...Penaltyduell zwischen Luis Trenker & Willy the Wisp

Knallhart vorweg - ich habs geschafft  !!!! Luis Trenker hat das Penaltyduell gewonnen und ist somit in die Hall of Fame eingezogen. So nun mal Spuass bei Seite und einiges zum Event, obwohl ich wiedermal schwer befürchte, dass der Bericht vom Trainerkollegen Gino nicht zu überbieten ist. 1, 5 Stunden reine Fußballfreu(n)de zu beobachten (und das in so einer tollen Arena) macht immer wieder einen riesen Spass. Besonders wenn man dabei so schöne Schokolade essen kann wie die, die ich von Gino als Geschenk für den 500ten Besucher auf seiner Teamseite erhalten habe.  Unsere Freunde fuhren danach noch zum Hallenturnier und wir hoffen, dass ihr dort euren Spass hattet und zufrieden nach Hause fahren konntet. Vielen lieben Dank sagen die Jungfüchse 2006 ans Team & Eltern von CW Wilhelmsruh für diese schöne Zeit.

06.12.2014
Futsal - Turnier beim     
Jahrgang 2004 / E3
Spielmodus 4 + 1
8 Teilnehmer
Gruppenphase
Spielzeit 1 X 12 Minuten


Ein super Hallenturnier. So wie ich es mir des öfteren insgeheim gewünscht habe, ist es heute umgesetzt worden. Ein sportlich fairer Wettkampfkarakter und trozdem eine völlig entspannte und nette Athmosphäre. Riesenkompliment an die Organisatoren vom SC Staaken !!!!
Unsere Jungs spielten in der Gruppe mit Viktoria 89 , Blau Gelb Berlin und SC Staaken Gelb.
In der anderen Gruppe spielten FV Wannsee , Alemannia 06 , 1. FC Schöneberg und SC Staaken Blau.
Füchse Berlin VS Viktoria 89    2   :   0
Gutes Spiel unserer Jungfüchse wo uns unsere spielstarke Tormaschine Mudini 2 mal ins Körbchen traf.

Füchse Berlin VS SC Staaken Gelb    1   :   2
Knapp unterlegen aber ein tolles Spiel beider Teams. Jeremy war erneut mit dem schwächeren linken Fuß erfolgreich und machte diese Partie nochmal spannend. Weiter so...gefällt mir !!!!
Füchse Berlin   VS   Blau Gelb Berlin   2   :   1
Damit waren wir völlig unerwartet im Halbfinale. Efinio und Cherif schossen uns zu diesem angenehmen Halbfinale und unterstrichen somit beide ihre starke Leistung beim Turnier !!
Halbfinale :  Füchse  Berlin   VS     SC Staaken Team Blau
Ein Spiel wie es von der Stimmung nicht zu überbieten geht. Staaken führte bis kurz vor Ende mit 1 : 0 bevor uns Allstar - Raven in der Schlussminute mit dem 1 : 1 ins Penaltyschießen brachte und damit seine super Leistung kröhnte. Ab da war dann Hallenstimmung pur !!! Es freuten sich alle miteinander und die Halle bebte vor Anfeuerungsrufen für beide Teams. Wir führten sogar mit Treffern von Emir - Khan ( der sich enorm im Turnierverlauf steigerte ) und Allstar - Raven, sowie einer super Parade von unserem Goalie Lynhard das Penaltyschießen an, bevor uns die Nerven dann letztlich durchgingen und SC Staaken Blau den damit auch verdienten Einzug ins Finale schaffte und letztlich auch Turniersieger wurde. Super tolle 20 Minuten, die ich und meine Jungs so schnell nicht vergessen werden!!!!
Spiel um Platz 3 : Füchse Berlin   VS    1.FC Schöneberg
Viel Ballbesitz und eine gute Spielstruktur reichten aber nicht um ein Körbchen zu erzielen.
Also erneut Penaltyschießen. Diesmal war uns das Glück aber holt und durch Treffer von Cherif und Allstar- Raven, sowie 3 Paraden von Super - Goalie Lynhard machten den 3 . Platz perfekt.
Ein tolles Erlebnis, wie ich es früher zu meiner Jugendzeit öfter erleben durfte. Vielen Dank ans Team und allen Beteiligten für diese schönen Stunden !!!!
Zu dem Turnierplan : HIER ANKLICKEN




Das Spiel gegen den Nordberliner SC wurde vom Gastgeber abgesagt und wir nachgeholt

30.11.2014
Jahrgang 2005 / E2
Hallenturnier beim RFC Liberta
Spielmodus 5 + 1
Jeder gegen Jeden
Spielzeit 10 Minuten

Ein schnelles Turnier mit einem leider etwas sehr rutschigen Boden. Auch war in der nicht so großen Halle der Spielmodus 5 +1 recht unglücklich gewählt.
So konnte ich heute nicht unbedingt das sehen, wozu ich denke das unsere Jungs in der Lage sind. Trozdem mussten die Eventthemen heute von unseren Jungfüchsen umgesetzt werden und das gelang unserem Team auch unter diesen Vorraussezungen sehr gut. Besonders gefielen heute Allstar - Raven, der eine immer kompaktere  Leistung abliefert, sowie  Lynhard, der sich langsam zu unserem super Goalie entwickelt. Vielen Dank an Liberta für diese Einladung und auch ein Lob dafür, dass ein Referee vom Turnierveranstalter gestellt wurde. Auch noch einen dicken Dank an Malik der sich als Co - Betreuer und helfende Hand ( filmte heute zum Beispiel die Spiele ) für die Zukunft zur Verfügung stellt .
Wir trafen Altfuchs Yunus & Familie ( siehe Foto ) in der Halle wieder. Auch er bestritt mit seiner Mannschaft ein Turnier, vor unserem Turnier bei der E2. Wir wünschen ihm und seiner Familie viel Glück beim neuen Verein und einen guten Rutsch ins neue Jahr !!!

Füchse Berlin

RFC Liberta A

2

:

0

RFC Liberta B

BAK 07

1

:

2

Wacker Lankwitz

BFC Preussen

1

:

1

RFC Liberta B

Füchse Berlin

1

:

1

RFC Liberta A

Wacker Lankwitz

2

:

3

BAK 07

BFC Preussen

0

:

0

Wacker Lankwitz

RFC Liberta B

2

:

3

Füchse Berlin

BAK 07

2

:

0

BFC Preussen

RFC Liberta A

1

:

2

Füchse Berlin

Wacker Lankwitz

0

:

0

RFC Liberta A

BAK 07

0

:

2

RFC Liberta B

BFC Preussen

3

:

2

BAK 07

Wacker Lankwitz

0

:

1

BFC Preussen

Füchse Berlin

0

:

1

RFC Liberta A

RFC Liberta B

 0

 

 2

Platzierung

Team

Tore

Punkte

1

Füchse Berlin

6 :1

11

2

Liberta B

10 : 7

10

3

Wacker Lankwitz

7 : 6

8

4

BAK 07

4 : 4

7

5

RFC Liberta A

4 : 10

3

6

BFC Preussen

4 : 7

2

Unsere Körbchenjäger :

Mudini (2 ) Allstar - Raven ( 2 ) ,
Jeremy ( 1 ) , Efinio ( 1 )


29.11.2014
Testspiel
Jahrgang 2005 / U10 - E2
Spielzeit 3 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Kunstrasen

                          Bildergebnis für logo vfb hermsdorf       6    :   5      Bildergebnis für logo füchse berlin
Unsere Jungfüchse um Allstar - Raven , Bilale , Efinio , Mudini , Ismail , Lynhard und Emir - Khan spielten die ersten 40 Minuten durch. Eine super Umsetzung der letzten Trainingseinheiten aller Jungfüchse wurde heute präsentiert .Das gesamte Team erfreute mit der stets wechselnden Kombo : Dribbling , Passspiel , Füchse Coacht Füchse und One Touch durch die gesamte Spielphase. Im letzten Abschnitt wechselten wir dann Jeremy , Cherif und Meister Sean ein. Jeremy steigerte sich nach Anfangsschwierigkeiten noch ganz gut und Cherif spielte auch auf einem ordentlichen Level. Meister Sean kann, wahrscheinlich krankheitsbedingt, das Level der F1 momentan nicht halten. Aber ein tolles und faires Spiel beider Mannschaften und ein gelungenes Eventthema erfreuten am heutigen Samstag. Ich hoffe morgen werden die erlernten Sachen, aus den Trainingseinheiten,  wieder so klasse umgesetzt. Vielen Dank noch an meinen Trainerkollegen Gerd für die Möglichkeit dieses Testspiels, sowie die netten Worte über unsere Jungfüchse. Dank an Joanna, die diese Partie mitfilmte!!
Fazit:
Ich bin sehr, sehr zufrieden über die Umsetzung der Trainingseinheiten. Und ich bin auch sehr zufrieden, über den enormen Fleiß und die super Disziplin in den Trainingseinheiten. Es macht Spass mit den Jungfüchsen 2006 zu trainieren. Vielen Dank vom Trainerteam an euch Jungs !!!!

29.11.2014
Pflichtfreundschaftsspiel
Jahrgang 2006 / U9 - F3
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Kunstrasen 
                                 
                        Bildergebnis für logo füchse berlin      3   :   4       
Heute war unser Co-Trainer Mohammed das erste mal alleine mit der F3 aktiv. Unsere Jungfüchse um Ravi, Romano, Brayn und Youngstar - Yasin wurden mit 4 Spielern der F2 verstärkt. Laut Mohammed gefiel aus der F3 nur Romano, der eine ansprechende Leistung zeigte. Ferner lieferten die Jungs aus der F2 eine gute Leistung in Sachen Dribbling und Passspiel ab.


22.11.2014
Pflichtfreundschaftsspiel
Jahrgang 2006 / U9 - F3
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Kunstrasen
                          Bildergebnis für logo vfb hermsdorf       1    :   8      Bildergebnis für logo füchse berlin
                          Bayern München & Borussia Dortmund

Ein faires und gutes Spiel beider Teams. Auch hier gleich ein dickes Lob ans Team & Trainer vom VFB Hermsdorf, die ja erst ganz neu mit ihrer F3 zum Spielbetrieb angemeldet sind !
Der Leitfaden Füchse coacht Füchse wurde heute optimal umgesetzt und ich war zufrieden mit der gezeigten Leistung unserer Mannschaft. Die spielenden Jungfüchse Ismail , Brayn , Cherif und Jeremy wurden heute aufgrund des Eventhemas ( ich will von der F3 zur F1 ) besonders beobachtet. Cherif sehr spielintelligent , aber bei der Ballannahme und im Passspiel noch stark ausbaufähig , Brayn mit Leistungssteigerung zur Anfangszeit , jedoch in der Situationslösung recht unsicher , Jeremy konstant mit mehr Ehrgeiz und Ismail wie im vorherigen Spiel  langsam auf  Niveauhöhe mit der F1. Mudini spielte in der 1. Halbzeit  eine ordentliche Partie und war nicht sonderlich erfreut das Papa Ziadus ihn an die arabische Schule erinnerte. Und so machte sich unsere kleine Kampfmaschine also leicht säuerlich auf den Weg zur Schule. Mein lieber Mudi: "Ist ja nicht mehr ganz so lange und später wirst du dich freuen das du deine Muttersprache so fleißig gelernt hast." Bilale hatte gestern mal wieder einen Kopf - Crash in der Schule und spielte somit nur eine Halbzeit. Es kommen nächste Woche wichtigere Spiele auf uns zu sodaß jetzt jeder Verletzte oder Kranke geschont wird. Nach schöner Ecke von Efinio hätte Bilale auch fast noch ein schönes direktes Tor erzielt. Meister Sean eine Halbzeit im Tor, wirkte nach Erkrankung wieder bissel fitter und überraschte mit guten Dribblings vom Tor heraus. Efinio heute mehr bemüht in der sauberen Ballführung. In der Situationslösung heute auch um einiges besser als in den letzten Spielen. Durch seinen ungemeinen Tordrang ist es für Efinio besonders schwer die Anforderungen des Mannschaftssport zu erfüllen. Jedoch ist der Wille, die Einsicht und auch das Verständnis dafür von Efinio vorhanden. Außerdem ist ja auch keiner sauer wenn unser Efinio oder Mudini  wichtige Körbchen machen. Für mich ist die Ausbildung der Grundlagen mit Beginn im Kleinfeld  sinnvoll , wenn Passspiel , Dribbling , Torschuss , Ballannahme und die damit verbundene Situationslösung im Spielverlauf auch gefordert wird. Diesen Spagat bekommt Allstar - Raven recht gut hin. Dribblings , Passspiel , etc. sind immer im Wechselspiel zu beobachten und gut der Situationslösung angepasst. Nach dem Spiel einigten sich beide Teams auf ihre Lieblingsvereine im Elfmeterschiessen und somit trennten sich Bayern München und Borussia Dortmund 8 : 8. Vielen Dank an die Eltern für die erhöhte Wartezeit und allen Fußballbegeisterten  ein schönes Wochenende .                      

20.11.2014
Jahrgang 2006 / U9 - F1
Halbfinale Flutlichtpokal
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus 6 +1
Kunstrasen / Flutlicht
           
                              5   :   2 
                                                               
                                                   
Die Jungfußballer

Richtige Flutlichtatmosphäre und eine tolle Halbfinalstimmung . Die Jungs aus Hermsdorf lieferten eine starke erste Halbzeit ab und so gab es Chancen auf beiden Seiten. Aufgrund spürbarer Nervosität unserer Jungfüchse und auch meiner Wenigkeit , fand unser Team nicht wirklich den gewohnten Spielfluss und lieferte dann unnötigerweise auch noch einige Schnitzer im technischen Bereich ab. So nutzten die Hermsdorfer ihre Chancen und führten demzufolge nicht unverdient mit 2 : 0 nach der ersten Spielhälfte. Sprachlos saßen wir nun in der Kabine und ruhten uns ein bissel aus. Ohne eine Ansprache gingen unsere Jungfüchse zum Anstoss der 2. Halbzeit und machten es ab da dann einfach besser. In den letzten 10 MInuten der 2. Halbzeit wurde dann auch wieder ansehnlich gespielt und der Einzug ins Finale war somit über den gesamten Spielverlauf  betrachtet, auch verdient. Auch wenn die Jungs aus Hermsdorf doch sehr traurig waren, so können Sie sehr stolz auf ihre Leistung sein, denn das Spiel war lange sehr ausgeglichen und hätte vom Ergebnis auch durchaus anders ausgehen können. In diesem Spiel hatten Bilale und Mudini ab der ersten Spielminute gute Aktionen zu verzeichnen und waren somit unsere heutigen Leistungsträger. Meister Sean noch kränklich war sehr bemüht, aber noch nicht in der Lage die gewohnte Leistung zu bringen. Dafür aber der eingewechselte Jeremy. Mit tollem Einsatz und technisch guter Situationslösung. Gleiches gilt auch für Ismail, der im 2. Spiel bei der F1 den Anforderungen entsprach. Allstar - Raven glückten erst im letzten Spielabschnitt die gewohnten Spielaktionen und er bereitete somit wenigstens noch alle 5 Körbchen vor. Lynhard im Tor, auch nicht voll bei Kräften, zeigte aber eine gute Leistung und wehrte diverse Torschüsse der Hermsdorfer ab. Nur beim " Füchse coacht Füchse " war heut nicht viel zu merken. Das bertifft aber alle !!! Efinio heute nicht wirklich im Form. Technisch wie läuferisch nicht das was sonst geleistet werden kann und muss. Unser Emir - Khan " FIEBERTE " im wahrsten Sinne von zu Hause aus mit und tätigte sofort nach Spielende einen Anruf, um sich bei mir über den Spielverlauf zu erkundigen. Mein kleiner Allrounder, damit hast du genau meinen Spürsinn bestätigt, weswegen ich dich damals auch bei uns aufgenommen habe !!! Gute Besserung nochmal an dieser Stelle.
Fazit :
Das Hermsdorfer Team spielte lange in diesem tollen Flutlicht Halbfinalspiel, um den Einzug ins Finale mit.  Die Partie war hart aber fair umkämpft. Eltern wie Trainer beider Mannschaften stellten eine aüßerst sportliche Atmosphäre. Und unsere Jungs hielten erneut einem sehr stark motviertem Team stand und holten wiedermal einen Rückstand auf. Vielen Dank noch an Fabian, der die Partie als Referee unauffällig führte.
                                          Die Teams nach dem Halbfinale


16.11.2014
Testspiel Jahrgang 2004 / U11 - E1
Spielzeit 3 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Kunstrasen
                                         6   :   5  

Die angekündigte Verstärkung ist Papa Ismail im unserem Trainerteam. Jetzt können wir noch gezielter unsere Ausbildungsziele verfolgen. Hiermit ein herzliches Willkommen an Mohammad im Trainerteam !!

Ein sehr spannendes , faires und interessantes Spiel. Die Jungfüchse um Lynhard , Emir - Khan , Allstar - Raven , Mudini , Efinio , Bilale und Ismail zeigten eine kompakte Leistung und gefielen durch die variable Spielweise über die gesamte Spielzeit von 2 X 25 Minuten. Ismail der heute Meister Sean ersetzte , erspielt sich bei anhaltender Leistung eine gute Ausgangslage um weitere Einsätze in der F1 zu erhalten.Unsere F3 um Romano , Bryan , Ravi , Jeremy , Yasin und Cherif hatten bei diesem Event zwar nur wenig Spielzeit , jedoch waren auch dort sehr gute Ansätze bei den Jungfüchsen zu erkennen. Automatismen wie Beidfüßigkeit , Handlungsschnelligkeit oder mit dem ersten Kontakt die Balleroberung zu versuchen sind jedoch noch stark ausbaufähig. Letztlich entscheidet noch die Auffassungsgabe , das Umsetzen der Vorgaben , sowie der unbedingte Wille über den Einsatz unserer Jungfüchse in der F1.
Momentan  befinden sich nach meinem Ermessen Bilal, Emircan, Raven, Lynes, Mudi, Sean, Efe, Ismail und Cherif  von unseren Jungfüchsen auf einem guten Level.
Youngstar - Yasin , Romano und Bryan  fällt es manchmal noch schwer das Erlernte auf dem Spielfeld dann auch umzusetzen ( z. B . Beidfüßigkeit ) . Aber dafür bilden wir ja aus und ich bin auch zuversichtig das Verbesserungen sichtbar werden. Nur bei fehlendem Ehrgeiz ist es schwer gute Ergebnisse zu erzielen, dafür haben Ravi & Jeremy selbst jedoch auch keine hohen Ansprüche ( eigentlich schade , denn bei Beiden ist Potenzial vorhanden  ) und es bleibt die Hoffnung, dass der Schalter noch umgelegt wird, damit die Trainings - Spielteilnahmen bei einem Ausbildungsverein wie Füchse Berlin auch sinnvoll genutzt werden.
15.11.2014
Plichtfreundschaftsspiele
Jahrgang 2007 & 06  -   F1 / F3
Spielmodus 6 + 1
Kunstrasen 

                            2   :   5             
Ein gutes Spiel unserer Jungfüchse . Besonders das alleinige Erkennen  von Angriff auf Ballbesitz  umzuschalten hat mir ab der 2. Halbzeit sehr gut gefallen. Im abschließenden Penaltyschießen einigten
sich beide Teams auf ihre Lieblingsmannschaften und so wurde das Duell zwischen Real Madrid ( Corso ) und Bayern München ( Füchse ) ausgetragen. Mit 9 : 8 haben die Jungs von Real das Penaltyschießen für sich entscheiden können. Letztlich freuen sich Joanna und der Micha über eine weitere Verstärkung für das Füchse Team .......dazu morgen aber mehr...!!!           
              
                            12   :    2        
                              
                
Und auch im Spiel gegen Alemannia 90 zeigten unsere Füchse eine ansprechende Leistung. In der ersten Halbzeit halfen uns Mudi und Raven noch aus. Aber erneut muss ich sagen gaben unsere Jungfüchse alles und spielten sich in der zweiten Halbzeit auch in mein Füchseherz. Jeremy und Ravi zeigten vorne ein tolles Zusammenspiel während Romano, Bryan und Yasin wie die Füchse in der Verteidigung kämpften.
Cherif leitete das Spiel aus dem Tor sehr gut. Keinem fiel wirklich auf das wir in der Unterzahl spielten und so entschieden wir das Spiel am Ende mit 12:2 für uns.
Anschließend machten wir mit Allemannia 90 das schöne Gemeinschaftsfoto und schossen jeder noch einen Elfmeter.

09.11.2014
Hallenturnier
Jahrgang 2006 / U9 / F1
Spielmodus 5 + 1
Spielzeit 1 X 10 Minuten
Gruppenphase

    Gruppe A                                     Gruppe B           

Hertha 03

SV Empor
Fortuna Babelsberg
 
Viktoria 89
1.FC Schöneberg

BSV 92

Friedenauer TSC

Füchse Berlin

                                             Die Jungfüchse Berlin
Nettes Turnier mit super Imbiss und schöner Einlaufmusik für alle Teams.
Kurze Wartezeiten, gute Referees, starke Mannschaften, sowie eine nette Turnierleitung machten dieses Event am Tag des Mauerfalls gelungen. Auch gefiel uns die eindrucksvolle Erinnerung an den 9. November der Friedenauer, die zu einem Bericht, wie es damals an diesem Tag war, eine mit Kartons aufgebaute Mauer einrissen.
Unser Team mussten sich in der Vorrunde, im ersten Spiel, mit den Jungs von Empor Berlin messen. Auch wenn das Ergebnis sehr deutlich ausfiel, so waren die Jungs von Empor ein sehr starker Spielpartner. Im zweiten Spiel trafen wir auf BSV 92 und dort lief es ähnlich. Glücklich und zufrieden standen die Jungfüchse nun im Halbfinale und konnten es somit im letzten Gruppenspiel gemütlich angehen. Für meinen Geschmack ein bisschen zu gemütlich und somit setzte es eine klare Niederlage , im letzten Gruppenspiel gegen Viktoria 89 .
Nun gut - Halbfinale erreicht und ab da war es auch wieder vorbei mit der Gemütlichkeit.
Im Halbfinale setzten sich unser Team  gegen die starken Schöneberger  mit 2 : 0 durch und im Finale wurde dann in einem ausgeglichenen Spiel , aber mit mehr Antrieb als in der Vorrunde , Viktoria 89 mit 1 : 0 besiegt. Ans Trainer Team von Viktoria vielen Dank für die vielen Komplimente an unsere Jungfüchse,  jedoch möchten wir euch auch zu eurer spielerisch sehr starken  und fairen Leistung gratulieren. An unsere Jungfüchse an dieser Stelle ein riesen Kompliment für diese wiederhohlt konstante Leistung. Deswegen wird es auch nicht schaden die Jungs in Zukunft hauptsächlich  Erfahrungen gegen Jahrgangsältere machen zu lassen. Ferner wird sich unsere F3 bei den anstehenden  Einladungen der Turniere und Spiele der anderen F1 Vereinsmannschaften auch ihre verdiente Spielpraxis holen.

Spiel 1

Hertha 03 Friedenauer TSC

1

:

0

 

Spiel 2

FC Schöneberg F . Babelsberg  4

:

0

 

Spiel 3

Empor Berlin Füchse Berlin  1

:

4

 

Spiel 4

BSV 92 Viktoria 89

0

:

2

 

Spiel 5

F . Babelsberg Hertha 03

1

:

2

 

Spiel 6

Friedenauer TSC FC Schöneberg

0

:

0

 

Spiel 7

Viktoria 89 Empor Berlin

2

:

0

 

Spiel 8

Füchse Berlin BSV 92

2

:

0

 

Spiel 9

FC Schöneberg Hertha 03

2

:

1

 

Spiel 10

F . Babelsberg Friedenauer TSC

1

:

1

 

Spiel 11

BSV 92 Empor Berlin

3

:

0

 

Spiel 12

Viktoria 89 Füchse Berlin

3

:

0

 

Halbfinale

FC Schöneberg Füchse Berlin

0

:

2

 

Halbfinale

Viktoria 89 Hertha 03

1

:

1

N . E   3 : 2

Platz 7

F . Babelsberg BSV 92

0

:

2

 

Platz 5

Friedenauer TSC Empor Berlin

1

:

3

 

Platz 3

FC Schöneberg Hertha 03   1

:

  1

N . E  2 : 3

Finale

Füchse Berlin Viktoria 89   1

:

  0


  Vor dem Finale : Füchse Berlin   & Viktoria 89
 

08.11.2014
Pflichtfreundschaftsspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
                                        2    :    9   
                                             Die Jungfüchse & Hohen Neuendorf
                                   
In einer fair geführten Partie gegen hoch motivierte Hohen Neuendorfer lieferten unsere Jungs sehenswerte Treffer und gute Kombinationen ab. Jedoch täuscht das Ergebnis über die erbrachte Leistung der Hohen Neuendorfer hinweg . Unser Spielpartner kämpfte bis zur letzten Spielminute und erarbeitete sich auch einige gute Chancen.  Das Wetter spielte auch mit und so konnten Eltern und Jungfußballer beider Mannschaften das Spiel genießen .

02.11.2014
Hallenturnier
Spielmodus 4 + 1
Spielzeit 1 X 10 Minuten
8 Teilnehmer
Gruppenphase                             

                       Hallenturnier der Füchse Berlin U10 / E2
                                    
             Gruppe A                                     Gruppe B           

Türkiyemspor Berlin

SC Borussia Friedrichsfelde

Schwarz Weiss Neukölln

1.FC Schöneberg

FC Internationale

Stern Marienenfelde

Füchse Berlin U 9

Füchse Berlin

                                                       
                                          Die Jungfüchse
Genau solche Turniere bringen uns weiter . Ein gutes Turnier mit wenig Wartezeiten und starken Mannschaften .Schneller Fußball gegen physisch überlegene Mannschaften mit  einer hohen Kraftanforderung wurde heute von unseren Jungfüchsen abverlangt .
Unsere Jungfüchse verpassten nur knapp den Einzug ins Halbfinale . Das erstes Spiel gewöhnten sich unsere Jungfüchse erstmalig an das neue Spielsystem und unterlagen nicht unverdient , aber um zwei Körbchen zu hoch gegen FC Internationale. Ab der zweiten Partie lief es immer besser und es wurde klasse Fußball mit der richtigen Zuordnung gezeigt. Durch ein Körbchen von Allstar - Raven konnten sich die Jungs über ihren ersten Sieg freuen. Gegen Türkiyemspor hätte nun ein Unentschieden gereicht , jedoch waren unsere Jungs im direktem Chanenvergleich zurecht mit einem Tor unterlegen. Im Spiel um Platz 5 erzielten Emir - Khan & Allstar - Raven die Treffer in einer überlegen geführten Partie.
Allstar - Raven & Mudini zeigten in Bezug auf Spritzigkeit , Dribbling , Situationslösung , Passgenauigkeit , Balleroberung und Zuordnung  eine sehr starke Vorstellung . Und auch Emir - Khan , Efinio  und Lynes glänzten nicht viel weniger . Bilale wie immer sehr willig , jedoch in der Halle  mit einigen Problemen und Meister Sean wirkte  nicht wirklich wach und hatte somit wenig Spielzeit. Bei einer kurzen Spielzeit wie es bei Turnieren üblich ist , sollte die Einstellung & Lust auf Fußball mit der ersten Spielminute deutlich zu erkennen sein . So wie  bei Cherif . Jedoch  auch dort immer noch Problemchen bei der Zuordnung. Aber daran können wir ja arbeiten !!
Nach Turnierende im internen Spiel mit unsere E2 untersrichen unsere Jungs nochmal ihre starke Leistung vom heutigen Turnier!
Unsere Körbchenjäger :
Allstar - Raven ( 2 ), Emir- Khan ( 1 )


Spiel 1

Türkiyemspor

SW Neukölln

0

:

0

 

Spiel 2

FC Internationale

Füchse Berlin U9

3

:

0

 

Spiel 3

B. Friedrichsfelde

FC Schöneberg

0

:

3

 

Spiel 4

S. Marienfelde

Füchse Berlin

0

:

0

 

Spiel 5

Türkiyemspor

FC Internationale

0

:

0

 

Spiel 6

SW Neukölln

Füchse Berlin U9

0

:

1

 

Spiel 7

B. Friedrichsfelde

S.Marienfelde

0

:

5

 

Spiel 8

FC Schöneberg

Füchse Berlin

1

:

3

 

Spiel 9

Füchse Berlin U9

Türkiyemspor

0

:

1

 

Spiel 10

FC Internationale

SW Neukölln

1

:

1

 

Spiel 11

Füchse Berlin

B.Friedrichsfelde

3

:

0

 

Spiel 12

S. Marienfelde

FC Schöneberg

2

:

1

 

Halbfinale

FC Internationale

S.Marienfelde

0

:

1

 

Halbfinale

Füchse

Türkiyemspor

1

:

0

 

Platz 7

SW Neukölln

B. Friedrichsfelde

1

:

1

N.E  2 : 3

Platz 5

Füchse Berlin U9

FC Schöneberg

2

:

0

 

Platz 3

FC Internationale

Türkiyemspor

0

:

1

 

Finale

Füchse Berlin

S. Marienfelde

1

:

1

N.E  3 : 2



01.11.2014
Testspiel
Jahrgang 2004 / E1
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit 3 X 20 Minuten
Kunstrasen
                                      18    :   2  Aktuelles Abteilungslogo

                                                         Die Jungfußballer

Unter sehr guten Wetterbedingungen  spielten unsere Jungs gegen die im Aufbau befindlichen Alemannen. Eine gut geführte Partie in dem das Fairplay und das Kennenlernen der Jungfußballer untereinander im Vordergrund stand. Auch wenn die Partie sehr überlegen von unseren Jungfüchsen geführt wurde , so steckten die Alemannen nie auf. Aus der Reihe der F1 möchte ich heute Efinio für seinen  guten läuferischen Einsatz loben.
Unsere Körbchenjäger :
Allstar - Raven ( 5 ) , Efinio ( 4 ) ,
Cherif ( 4 ) , Ravi ( 3 ) ,Ismail ( 2 )


25.10.2014
Feldturnier                     
Jahrgang 2006
Spielzeit 1 X 12 Minuten
Gruppenphase        
10 Teilnehmer           
Die Jungfüchse mit Schiedsrichter & Glücksbringer  Musa

Der Egon Wanderpokal war das Motto beim heutigen Turnier.
Ein sehr gut geführtes Turnier vom Veranstalter Eintracht Südring !!!
Kurze Wartezeiten, faire Mannschaften & Trainer , 2 sehr gute Schiedsrichter und kein bisschen Regen. Vielleicht ein bissel kalt , aber die Jungs konnten sich ja auf dem Platz ins Schwitzen bringen.
Ich machs kurz :
Wir haben im Finale durch ein Penaltyschießen gewonnen.
Nicht gerade rühmliche Treffer ( irgendwie ja auch nicht überraschend ), aber Dank der Glanzleistung vom  Elfmeterkiller Emir - Kahn (  oder auch Emir - Cat ) gewonnen !!!
Mit einem  Torkonto von 26 : 1 Toren und  mit 6 Siegen aus 6 Spielen sollte man nicht unzufrieden sein !!
Ich als Trainer habe jedoch eine andere Ansicht und muss aus meiner Sichtweise den heutigen Eventtag mal unter " weniger  gut verbuchen " , da es heute ziemlich viele technische Problemchen auf dem Fußballplatz von  unserern Jungfüchsen zu sehen gab. Aber nachdem ich diesen Angriff auf meine Augen nach einem schönen  Essen gut verdaut habe , schiebe ich das einfach mal auf den nassen & schnellen Kunstrasenbelag ( so nach dem Motto : Lieber Gott nimm mir alles nur nicht meine Ausreden )  beim heutigen Turnier und erfreue mich einfach an der geglückten Verteidigung des Wanderpokals und gratuliere hiermit allen Teams zum Fair Play , den Schiedsrichtern, die zu zweit alle Partien  vorbildlich ( schade das es nicht immer so ist ) über die gesamte Turnierphase geleitet haben ,  dem Gastgeber und Stifter dieses Wanderpokals , sowie unseren Jungfüchsen, für dieses tolle Zusammentreffen im Jugendfußball und die damit verbundene Leistung !!!
   Strahlemann & Füchse        Dr. & Diplomat Ziadus prüft nach
   
Unsere Körbchenjäger : Jeder hat mal getroffen : Bravo !!!
Mudini ( 5 ) , Emir - Khan ( 5 ) , Allstar - Raven ( 5 )
Efinio ( 5 ) , Bilale ( 2 ) , Ismail ( 2 )
Meister Sean ( 1 ) , Cherif ( 1 )


19.10.2014
Testspiel
Jahrgang 2006 ( F1 )
Spielzeit 3 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
3 Spielzeit D - Jugendfeld
Spielmodus 7 + 1
Kunstrasen     
                                             12   :   2        Bildergebnis für LOgo GW Neukölln

                                                                 Das Team

Vorweg möchte ich anmerken, dass dieser Leistungsvergleich nicht wirklich zustande kam, da bei unseren Freunden den Grün - Weissen 2 Kernspieler gefehlt hatten, wobei die Mannschaft so gut trainiert ist , dass deswegen kein Einbruch in der Spielstärke merkbar war. Die gute Trainingsarbeit von Christian zahlt sich letztlich aus !!!. Jedoch war es ein sehr aufschlußreiches Treffen, da wir wieder einige Erkenntnisse ziehen konnten. Aus der F1 um Allstar - Raven , Bilale , Mudini , Meister - Sean , Lynhard , Emir - Khan und Efinio wurde ich erneut angenehm im Bezug auf die Weiterentwicklung überrascht und bin schon ein bisschen stolz auf diese konstante Teamleistung und das streckenweise sehr schön anzusehende Fußballspiel der Jungfüchse. Aus der F1 möchte ich heute Lynhard hervorheben, da er in der F3 auch mitspielte und sich dort sehr positiv im Coaching untereinander, sowie im vorbildlichen Einsatz im Spielverlauf einbrachte. Bravo weiter so !!! Für die meisten Körbchen der F1 sorgten diesmal Efinio & Allstar - Raven.
Aus unserer F3 hat  mich am Sonntag Ismail positiv überrascht. Ravi spielte zwar solide, aber recht unauffällig. Meister Brayn startete erst in den letzten 8 Minuten durch, was leider zuwenig ist für eine Halbzeit. Cherif übt sich noch im Positionsspiel und der damit verbundenen Aufgabe. Jeremy und Romano versäumten es leider, die sich gebotene Chance für eine Empfehlung der F1 zu nutzen und müssen nun auf die nächste Gelegenheit warten sich wieder anzubieten zu können. Jedoch möchte ich auch hier anmerken das ein jeder Jungfuchs immer versucht sein Bestes zu geben. Weiteres entnehmt ihr bitte dem Spielbericht von Trainer Christian der seinen Trainerschein erst kürzlich absolvierte und gut bestanden hat. Gratulation hiermit von uns Füchsen an unseren langen ( seit der G2 Jugend ) Trainerfreund !!!
Spielbericht von Christian Trainer GW Neukölln
Am Sonntag den 19.10 trafen wir uns zum Freundschaftsspiel
gegen eine der besten,
wenn nicht sogar die beste Mannschaft Berlins im 2006er Bereich.
Durch Ausfälle von Levy und Emkow, fuhren wir mit 8 Spielern zum Spiel.
Als ich gerade zum Spiel wollte, kam schon die Hiobsbotschaft,
Philipp fällt wahrscheinlich aus, kommt aber erstmal zum Spiel um zu testen,
aber beim warm machen, merkte ich schnell, das bringt garnichts,
im Gegenteil sieht nicht gut aus, hoffe er fällt nicht lange aus.
Nach kurzer Rücksprache mit Micha, stellte ich dann Kevin (Philipps Bruder Jg 2004) ins Tor.
Das Spiel ging gut und sah auch erstmal Ok aus.
Aber durch extreme Passivität und super Passspiel der Füchse
gerieten wir dann verdient in Rückstand.
Arda konnte kurz vor der Halbzeit noch zu halbzeitstand 6:1 verkürzen.
In der zweiten Halbzeit spielten die Füchse dann mit der 3.F
Es lief weiterhin nicht gut bei uns.
Die Jungs liefen rum wie Falschgeld
und ich hatte auch das Gefühl als hätten die Jungs schon den ganzen Tag gespielt,
konditionell am Ende.
Die zweite Halbzeit endete dann 9:1
Wir gingen in die Kabine und ich machte den Jungs klar wie enttäuscht ich bin
und ich das Gefühl habe das keiner der Jungs wirklich kämpfen will.
Micha baute in der Zeit mit seine Füchsen das Spielfeld um,
da wir dann noch eine dritte Halbzeit 7+1 im D Jugend Feld spielen wollten.
Und nach der katastrophalen zweiten Halbzeit, sah ich schon schwarz.
Aber die Jungs überraschten mich,
wir kamen raus und auf einmal kämpften alle Jungs und pressten.
Es war schön zu sehen, vorallem weil wir ja jetzt auch noch aufs größere Feld spielten.
Aber nach 10 min waren die Kräfte dann doch am Ende
und die Füchse konnten sich einige Chancen erspielen, aber auch da klappte nicht alles.
Dennoch fielen 3 Tore und in der letzten Min. konnte David sich noch einmal schön durchsetzen
und den Ball schön am Torwart vorbei schieben.
Endstand somit 12:2.
Im Anschluss gab es noch ein schönes 9m schießen
und wir bekamen auch noch eine Packung Schokoküsse.
Auch wenn wir Heute klar und deutlich und auch zurecht verloren haben,
bin ich froh das die Jungs sich nicht aufgegeben haben
und auch in der dritten Halbzeit nochmal gekämpft haben.
Zu den Füchsen sei gesagt, wie schon oben erwähnt,
die wahrscheinlich beste Mannschaft im 2006 er Bereich.
Und jeder der was auf sich und seine Mannschaft setzt, sollte sich mit ihnen messen.
Aber wir trainieren weiter und kommen dann in der E Jugend.

Danke Micha für das schöne Spiel.
Immer wieder gerne und mach weiter so, du machst einen geilen Job.


18.10. 2014
Testspiel
Jahrgang 2006 / F3
Spielzeit 3 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Kunstrasen
                                            VS  

                                                            Wir spielten heute alle

Ein nettes Zusammentreffen zweier Mannschaften, die um die Eventthemen wußten. Die neu gegründete F3 des Nordberliner SC hatte noch keine Spielerfahrung und spielte dafür einen sehr schönen Fußball.
Wir konnten 3 Teams stellen und somit hatte ein Jeder seine Spielzeit. Eltern, Kinder und Trainer waren sehr zufrieden und erlebten einen schönen und entspannten Samstag Mittag, andem es noch ein abschließendes Penaltyschießen, sowie Negerküsse ( danke an Mama Jerry )  gab. Als Highlight konnten unsere Jungfüchse noch über den gesamten Platz ein Spielchen gegen unsere Eltern machen und entschieden dieses knapp mit 4 : 3 für sich. Bei den Eltern glänzten besonders Papa Brayn als Abräumer, sowie Papa Ismail als Ballverteiler und der jute Özgüüüer mit schnellen Sprints und starken Dribblings!!
Vielen Dank an alle für eure Zeit und gute Laune !!!!

11.10.2014
Plichtfreundschaftsspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1

                                       8    :    2   
                                            
                                                 Die Jungfußballer

Pünktlich zum Spielbeginn hörte es auf zu regnen. Eventthema war heute viel Ballbesitz und schnelle Spielverlagerung. Klappte streckenweise auch sehr gut und Trainer , sowie Gäste waren mit dem gezeigten ihrer Teams sehr zufrieden .Mr . Brayn & Bilale ( diesmal ohhne Nasenbluten ) trafen heute öfter ins Körbchen und konnten so auch ihre Torjägerqualitäten zeigen .Das abschließende Penaltyschießen rundete die aüßerst sympatische Runde ab und somit hatten alle Beteiligten einen schönen Samstag Mittag erlebt.

04.10.2014

Plichtfreundschaftsspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus  6 + 1
                                    Aktuelles Abteilungslogo    3    :      7      Bildergebnis für Logo füchse Berlin

Schönes Wetter , ein tolles und spannendes Spiel , sportliche und nette Atmosphäre bei unserem Nachbarverein Alemannia 90. Erneut wurden wieder einige Jungfüchse auf verschiedenen Positionen eingesetzt und so konnte wieder einiges ausprobiert werden. Die Jungs von Alemannia ( wo ich einst selbst mal in der Jugend kickte ) sind sehr nette und gute Sportler , die eine tolle Leistung an diesem Spieltag abgerufen haben. Klasse macht weiter so !!!!


03.10.2014
Feldturnier bei                              
Jahrgang 2006
Spieldauer 12 Minuten Vorrunde
Spieldauer 15 Minuten Hauptrunde
Spielmodus 6 + 1
8 Teilnehmer
Gruppenphase
Kunstrasen
                                                                     Unsere Jungfüchse
Ein schönes Turnier mit idealen Wetterbedingungen. Die teilnehmenden Mannschaften spielten durchweg ein sauberen und fairen Fußball. Der Turnierorganisator sorgte für einen zügigen Ablauf mit leckeren Snackangeboten und ein extra Gewinnspiel für alle Jungfußballer. Gratulation an Fortuna Babelsberg für dieses schicke Event. 
Heute stellten wir ein bissel um und so spielten diesmal Emir - Khan vorne links, Mudini in der Mitte und Allstar - Raven vorne rechts. In der Verteidigung war Bilale zentral und Jeremy links, sowie Meister Sean rechts am werkeln. Das Tor hütete Lynhard und als Einwechselspieler waren Ismail & Cherif dabei.
Die Vorrunde eröffneten wir mit dem Gastgeber. Emir - Khan ( 2x ) und ein Eigentor brachten uns in dieser tollen Partie die ersten drei Punkte ein. Im zweiten Spiel trafen wir auf die Jungs von der CBS Fußball AG. Diese Partie konnten wir durch Treffer von Allstar - Raven ( 2 x ), Mudini, und Emir - Khan mit 4 : 0 für uns entscheiden. Hier möchte ich mal an dieser Stelle ein Lob an die Fußballer von der CB - Schule für ihre gute Leistung aussprechen. Das nächste Spiel hatten wir dann mit unseren Nachbarn dem MSV Normannia 08. In einer fair geführten Partie konnte auch dieses Spiel durch Tore von Emir - Khan, Bilale und Mudini ( 2 x ) mit dem gleichen Ergebnis beendet werden.
Also auf ins Halbfinale.

Füchse Berlin   VS   Blau Weiss Berlin      2  : 1
Erneut Emir - Khan, und Meister Sean ( mit einem sehenswerten Weitschuß ) brachten die Jungs in Finale. Leider wurde unser Bilale durch einen Zusammenstoss mit dem Kopf so doll verletzt, dass Bilale gleich ausgewechselt werden musste, da er sehr starkes Nasenbluten hatte. Zu unserer Erleichterung scheint sich Bilale jedoch keine schlimmere Verletzung zugezogen zu haben !!

Das andere Halbfinale
Normannia 08   VS SC Charlottenburg       1 : 2

Finale
Füchse Berlin   VS   SC Charlottenburg      1 : 1   ( 1 :  2 nachs Penalty )

Nach einer sehr schönen Flanke von Allstar - Raven und einem noch schöneren Kopfballtor von Cherif gingen wir Eins zu Null in Führung. Wir versäumten es mehrmals mit endlosen Chancen den Ball ins Eckige zu bringen. Und so wie es nunmal meistens im Fußball ist, wer die Chancen nicht nutz, ist selber Schuld. So gelang es den starken Charlottenburgern durch einen Penalty , dass 9 - Meterschießen zu erzwingen.
Naja..nicht wirklich unsere Stärke. So war am Ende verdienter Turniersieger: Der SC Charlottenburg. Also auch hiermit eine Gratulation von uns an das gesamte Team aus Charlottenburg, sowie an alle anderen teilnehmenden Mannschaften für dieses gut gelungene Turnier.


28.09.2014
Testspiel
Jahrgang 2006
 2X 25 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Kunstrasen
                            4   :   5
        
            Das Team

Heute sollte nach dem anstrengenden Samstag gestern, das Thema des Spiels gegen Glienicke sein ordentliches Passspiel und Kreativität.
Unser Plan wurde aber durch die Glienicker komplett durchkreuzt. Hier hatte man mehr Spass am weiten Abschuß aus dem Tor und dann höher, weiter, Tor und auch das ist ja erlaubt.
Naja unsere Jungs haben auch keinen Spass daran zu verlieren, also ballerten wir in der zweiten Halbzeit mit was das Zeug hielt und auch daran hatten unsere Füchse mal Spass, übrigens auch die Füchseeltern.  Wir konnten mal wieder die Zweikämpfe und das Schussverhalten während des Spiels analysieren.
Toll war die Leistung des Schiedsrichters und das Super Verhalten der Glienicker Eltern.
Vielen Dank an den Trainer und sein Team für den gelungenen Vormittag.

27.09.2014
                Hallenturnier
Füchse Berlin ,Viktoria 89 , Hertha 03 , Berliner SC , Stern 1900 und RSV Eintracht
Mein lieber Heiko...wir wünschen dir alles Gute und hoffen dich bald wieder unter uns zu haben.
Liebe Grüße von allen deinen Trainerkollegen aus Berlin !!!
 
Unser Tunier sollte wieder ein schöner Nachmittag unter Freunden werden. Es sollte um nichts gehen und einfach nur Spass machen.
Und so war es dann auch!! In der großen Halle fanden alle Platz. Wir hatten für Essen und ausreichend Getränke gesorgt. Nochmal ein dickes Lob an alle beteiligten Füchseeltern ohne Euch wäre das, was wir heut auf die Beine stellten nicht möglich gewesen DANKE !!!!
Um 14.00 Uhr ging es dann los und es waren alles sehr ansehnliche Spiele. Es gab tolle Kombinationen viel Kreativität und klasse Einzelaktionen zu sehen. Es wurde durchweg fair gespielt und unsere Stargäste " Schiris" hatten nur wenig zu melden.
Nach einiger Zeit war dann auch den Jungs klar, dass die Entscheidung im jeweiligen Spiel am Ende durch einen beliebigen weiteren Wettkampf erfolgt: jonglieren, 9 Meter schiessen, ching-chang-chong usw.
Danach ging es in den Spielen noch entspannter zu und auch die Trainerteams konnten die Sache mal gelassener sehen.
Am Ende ehrten wir diesmal die Trainer für ihr tolles Engagement und die Ausübung ihres Ehrenamtes mit einem Pokal.
Die Kinder konnten sich über Milchschnitten, Negerküsse und Caprisonne am heutigen Tag bestimmt genauso freuen und gönnten Ihren Trainern den Pokal.
Wir möchten uns bei allen Teilnehmern bedanken und hoffen wir sehen uns bald bei euren Hallentunieren wieder bis dahin "Ein hoch auf uns"

27.09.2014
Plichtfreundschaftsspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2  X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
      
                           9    :    0   Bildergebnis für logo spvgg tiergarten
Das Team

Die Körbchenjäger
2x Ravi , 2 x Mudini , 2 x Efinio , 1 x Cherif
2 Eigentore

Ein faires und sportliches Aufeinandertreffen beider Teams an einem sonnigen Samstag Vormittag.
Ravi hatte gegen sein altes Team zwei Körbchen erziellt und eine schöne Vorlage gegeben.Nach dem Spiel machten wir uns auf den Weg Richtung Glienicke um unser Hallenturnier auszutragen.

20.09.2014

Plichtfreundschaftsspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1
                                         2   VS   8  
                                                    
                                                               Das Team

Heute spielten wir beim VFB Einheit zu Pankow, bei leichtem Nieselregen auf einem Rasenplatz mit einem sehr, sehr klein aufgebauten Spielfeld. Dadurch war mir klar, dass es heute keinen schönen Fußball zu sehen gibt. Die Jungs aus Pankow führten schnell mit zwei zu null. Dann machten sich unsere Jungfüchse ans Werk und zeigten, dass es kein Problem ist, sich schnell einer anderen Spielweise anzupassen.
Fazit :
Solider Arbeitssieg ohne große Schnörkeleien und wenig neue Erkenntnisse.
Die Körbchenjäger :
Cherif ( 3 ) , Efinio ( 2 ) , Bilale  ( 1 ) ,
Meister Sean ( 1 ) , Emir- Kahn ( 1 )

13.09.2014
Plichtfreundschaftsspiel
Jahrgang 2006
Spielzeit 2 X 20 Minuten
Spielmodus  6 + 1
                                      9   VS   0    

                                                   
Für Füchse spielten

Lynhard , Bilale , Emir- Khan , Efinio
Meister Sean , Allstar - Raven , Mudini


Heute ohne Auswechselspieler und ohne ein  Eventhema spielten unsere Jungs einen guten Ball gegen ein recht stark motivierte Mannschaft des SV Empor Berlin .Bilale war zeitweilig bisschen verletzt , konnte dann aber wieder eingreifen und zeigte heute die stärkste Leistung auf dem Felde. Aber auch der Rest der Mannschaft lieferte wie gewohnt eine sehr gute und kompakte Mannschaftsleistung ab. Vielen Dank an das Team des SV Empor für das faire und Interessante Plichtfreundschaftsspiel.
Unsere Körbchenjäger
:
Mudini ( 4 ) , Efinio ( 3 ) ,
Emir- Khan ( 1 ) , Allstar - Raven ( 1 )


11.09.2014
Testspiel
Jahrgang 2007
Spielzeit 3 X 20 Minuten
Spielmodus 6 + 1  ( 9+1 )
                                                         VS      

Mit 14 angereisten Jungfüchsen spielten wir ein Freundschaftsspiel mit Master Mido &  seine Rehkids.Mido , der ja bisher den 2005er Jahrgang bei Rehberge trainierte , machte seine Sache sehr gut mit den 2007er und beschenkte unsere Jungfüchse noch mit Naschereien zum Abschluß .Vielen Dank an Papa Cherif , dass er uns sein großes Auto zur Verfügung stellte , damit alle Jungfüchse , sowie Eltern und Geschwisterkinder  genügend Platz hatten. Und dir lieber Mido , wir wünschen dir viel Spaß mit deiner Mannschaft und eine schöne Saison 2014 / 15 .

07.09.2014
Testspiel
 Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit : 3 X 20 Minuten
Kunstrasen
  6    VS   1

Füchse Berlin & Berliner SC
Wir spielten heute einen Leistungsvergleich à 2 X 20 Minuten mit dem Berliner SC. Die Jungs vom Berliner SC zählen momentan  mit  zu den Spielstärksten  Mannschaften des Jahrgangs 2006. Da wir aus meiner Sicht schon sehr gut im Spielaufbau sowie in der Situationslösung sind, wollten wir heute auch ein bisschen auf das Ergebnis achten und nicht durch erschwerte Situationslösungen unötige Gegentreffer in diesem Leistungsvergleich kassieren. Kurz gesagt : Auch wenn es mal nicht die bestmögliche Situationslösung war , hatte es heute keine Rüffel meinerseits gehagelt . Das gesamte Team zeigte eine sehr gute Einstellung zum heutigen Spiel und ein jeder Jungfuchs schloss die Lücken und stellte damit sofort den Ballbesitz wieder her. Es war bei dem hohen Tempo sehr gut zu erkennen, dass die eingewechselten Jungfüchse ( Cherif & Brayn aus der F3) uns in der Breite sehr gut verstärken und wir somit auf dem richtigen Weg sind.
Ein großes Chapeau geht heute an Meister Sean, der mich besonders gegen einen sehr stark gewachsenen und schnellen Gegenspieler des BSC überzeugte und somit ein sehr hohen Anteil dazu beigetragen hat, dass die Jungfüchse ihr gewohntes Spiel beibehalten konnten. Klasse Leistung Meister Sean !!!!  .Ferner möchte ich die gesamte Mannschaft vom Torwart , Abwehr , sowie dem Sturm ein dickes , dickes Lob für diese starke Leistung  aussprechen !!!
Die Körbchenjäger im Leistungsvergleich :
Efinio ( 3 ) , Cherif ( 2 ) , Mudini ( 1 )

In den dritten 20 Minuten spielte unsere F3 mit :
Romano , Youngstar - Yasin , Ravi , Mr. Brayn , Ismail , Jeremy , Yunus und Cherif machten ihre Sache sehr gut. Letztlich unterlagen unsere Jungfüchse mit 2 : 1, aber aufgrund der Neuzugänge und der wenigen Spielpraxis war ich sehr stark beeindruckt wie sich dieses Team präsentierte. Einige der Jungfüchse gaben heute ihre erste Empfehlung für die F1 ab und somit wird das Vorhaben " Breiter Kader " letztlich auch realisiert. Erneut vielen Dank an Jasmin für die Milchschnitten & Caprisonne.
Unser Körbchenjäger :
Youngstar - Yasin ( 1 )

Unsere Babysitter
Starreporter Özguer &
Spielfeldmanager Mohammed

 06.09.2014
Testspiel
Jahrgang 2006
Spielmodus 6 + 1
Spielzeit : 3 X 20 Minuten
Kunstrasen
  7      VS        
Die Jungfußballer
Heute kam Trainer Ron mit seinem Team zu uns auf ein Testspiel. Wir traten heute mit 2 Teams an. Es entwickelte sich ein tolles Spiel , wo ich sehr angenehm überrascht wurde von den starken Neuköllnern. 
Die Jungs aus Neukölln haben zwar den 2006er Jahrgang, aber im Team selbst sind auch noch drei  2007er. Da wir in Spielzeit eins mit Team gestreift und in der zweiten Spielzeit mit Team grün und letztlich in der dritten Spielzeit  wieder  mit Team gestreift spielten, war es um so erstaunlicher, dass die Jungs von Trainer Ron, mit nur zwei Auswechselspielern läuferisch und spielerisch so gut durchhielten. Starke Leistung unserer Gastmannschaft und auch ein sehr nettes Event mit den Eltern beider Teams. Unsere Jungfüchse setzten die Vorgabe des spielerischen Elements sehr gut um und zeigten eigentlich nur beim Abschluß einige Schwächen. Alles in allem ein guter Test für das morgige Spiel. Vielen Dank an Jasmin die erneut für Caprisonne & Milchsschnitte sorgte .
Die Körbchenjäger :

Efinio ( 2 ) , Meister Sean ( 1 ) , Lynhard ( 1 )  , Mudini ( 1 ) 
, Allstar - Raven ( 1 ) , Ravi ( 1 )

 31.08.2014
Reinickendorfer Jugend AG
Saisoneröffnungsturnier 2014
Vorrunde für den Flutlichtpokal
Gruppenphase
Spielzeit 1 X 15 Minuten
Spielmodus 6 + 1
Jahrgang 2006
Rasenplatz


Gruppe A :
MSV Normannia , VFB Hermsdorf II , 1. FC Lübars , FCK Frohnau , SC Borsigwalde , Nordberliner SC


Gruppe B :
BW Hohen Neuendorf , Frohnauer SC , VFB Hermsdorf , RFC Liberta, BFC Alemannia 90 , Füchse Berlin


Füchse Berlin VS Alemannia 90 4 : 0
Füchse Berlin VS Frohnauer SC 4 : 0
Füchse Berlin VS BW Hohenneuendorf 5 : 0
Füchse Berlin VS VFB Hermsdorf 3 : 1
Füchse Berlin VS RFC Liberta 10 : 0
               Halbfinale          
Füchse Berlin VS Nordberliner SC 3 : 0
Normannia 08 VS Frohnauer SC 2 : 3
                 Finale          
Füchse Berlin VS Frohnauer SC 3 : 0
           
Ein langes Turnier , wo sich einige Trainer  aufgrund einiger umstrittenen Situationen  ein Schiedsrichter gewünscht hätten . Hat uns zwar nicht betroffen , aber auch aus meiner Sicht ist es bei einem Turnier  schon sehr vorteilhaft Schiedsrichter aufzustellen.Auf den  Positionen haben wir heute kaum routiert und  unsere Jungs spielten einen guten Ball. Heute glänzten besonders Mudini & Allstar - Raven . Auch Ravi & Mr. Brayn ( halfen heute das ganze Turnier über  beim FCK Frohnau aus und bekamen noch ne schöne Tüte Süßes als Belohnung vom dem Team des FCK ) steigerten ihre Leistung vom Vortag.
Unsere Körbchenjäger :
Mudini ( 9 ) , Allstar - Raven ( 9 ) , Efinio ( 9 ) ,
Bilale ( 2 ) , Sean ( 2 ) , Lynhard ( 1 ) , sowie
Mr. Brayn ( 5 ) , Ravi ( 3 )
Es spielten für die Füchse


 30.08.2014

   9   VS   4
Jahrgang 2005 / E2
Testspiel

Spielzeit 3 X 20 Minuten
Kunstrasenplatz
 Spielmodus  6 + 1
  Die Jungfußballer
Wir spielten heute erneut in 2 Teams aufgeteilt .Wir stellen ja diese Saison eine F1 und eine F3 .Deswegen ist der Kader auch vergrößert und wir können uns in der Breite verstärken ohne deswegen zwecks mangelnder Geduld einige Spieler aussortieren zu müssen. In der ersten Halbzeit haben wir mit Allstar – Raven, Bilale, Mudini, Lynes, Meister Sean, Mr. Brayn und Efinio gespielt. Eine gute erste Halbzeit , wo das eventuell einzig saubere und direkte Passspiel schon besser geklappt hat. In der 2.ten Hälfte spielten Emir – Khan im Tor, sowie Cherif, Ravi, Yunus, Ismail, Romano und Youngstar – Yasin auf dem Felde.Die letzte Halbzeit teilten sich noch mal beide Teams. Nach ausgetragenen Penaltyschießen hatte unsere Kassenfee noch für jeden Jungfußballer Pinguin & Caprisonne organisiert .Youngstar – Yasin zeigte heute tolle Fortschritte im Zusammenspiel mit Ismail und auch Romano verbesserte seine Leistung in der Abwehrarbeit mit zunehmender Spieldauer. Unsere Neuzugänge Cherif und Ravi zeigten gute Ansätze, brauchen aber noch logischerweise einige Zeit um das Erlernte vom Trainingsinhalt besser bei den Anforderungen im Event umzusetzen. Yunus war heute aus meiner Sicht nicht wirklich am Spielgeschen beteiligt und braucht wohl doch noch etwas mehr Zeit um den Anforderungen im Event gerecht zu werden. Mr. Brayn passt sich momentan immer schneller den Anforderungen an und wird uns noch viel Freude in der anstehenden Spielzeit bereiten.Dampframme Mudini spielte einen guten Ball und war sehr fleißig auf dem Platz .Denker und Lenker Allstar – Raven hatte viel Vertrauen in Mudinis Sprintkünste , spielte aber dann mit zunehmender Spieldauer genauere Pässe und machte seine Sache sehr gut.Efinio findet sich nach Dauerverletzungen auch wieder recht ordentlich in Spielgeschen ein und unser Dauermotor Bilale zeigte auch wieder eine konstante Leistung.Meister Sean brauchte heute keine Starthilfe und überraschte mich sehr angenehm mit seinem läuferischen Einsatz mit und ohne Ball . Lynhard in den Anfangsminuten sehr schläfrig, steigerte seine Einsatzbereitschaft aber im Laufe der Spielzeit. Emir – Khan heute 1 Halbzeit im Tor und in der letzten Halbzeit auf dem Felde mit guten Ansätzen, jedoch auch mit Ungenauigkeiten im Passspiel.
Körbchenjäger :
Allstar - Raven ( 4 ) , Mudini ( 2 ) , Bilale ( 1 ) ,
Ismail ( 1 ) , Youngstar - Yasin ( 1 )
Fazit :
Ein jeder Jungfuchs hat sehr viel Spielzeit bei uns und eine gute Trainingsintensivität.
Ravi und Cherif sind erst seit der Hinrunde der Saison 2014 / 15 und haben schon 4 & 6 Eventeinsätze ( Manche Mannschaften haben noch gar nicht gespielt ) .Brayn und Ismail sind erst seit der Rückrunde dabei und haben schon 31 & 36 Eventteilnahmen. Das hat so mancher Spieler nicht in 2 Saisons.Letztlich möchte ich die F1 & F3 als gesamte Mannschaft über die Kleinfeldzeit zusammen halten und versuche dabei zu berücksichtigen , dass die Entwicklung im diesem Alter recht unterschiedlich ist und somit keiner unnötigerweise aufgrund seines momentanen Entwicklungstandes aussortiert werden muss .

24.08.2014
Feldturnier
Jahrgang 2006 / F1
Spielzeit 1 X 10 Minuten
Gruppenphase
Wir treten mit 2 Teams an
 
 

 
Die Jungfüchse